[NMZ] Die Huellen sind gefallen

16/03/2014 - 21:10 von Gregor Frowein | Report spam
mein erstes Panorama mit Autopano ohne Kopierschutzstempeln.

Ha!

Ich bin begeistert. Von diesem schönen Haus. Und der weitgehenden
Abwesenheit von Stitchingfehlern.

Ich hatte alle Voreinstellungen belassen wie sie waren, aber den Haken
gesetzt bei "Verschiedene Positionen" oder so àhnlich, um meine
erratischen Bewegungen mit der Kamera auszugleichen:

http://www.flickr.com/photos/gregor.../lightbox/

Der Ast stört, ist aber nicht einfach zu entfernen, wenn man sich den
Verlauf im Himmel betrachtet. Hab es gar nicht versucht.

Und weiter mit dem Tatort.

Gruß
Gregor
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Kohrs
17/03/2014 - 09:07 | Warnen spam
Am 16.03.2014 21:10, schrieb Gregor Frowein:
mein erstes Panorama mit Autopano ohne Kopierschutzstempeln.

Ha!

Ich bin begeistert. Von diesem schönen Haus. Und der weitgehenden
Abwesenheit von Stitchingfehlern.



Ja, schön. Das Haus steht aber eigentlich nicht an einer Ecke, oder?

Der Ast stört, ist aber nicht einfach zu entfernen, wenn man sich den
Verlauf im Himmel betrachtet. Hab es gar nicht versucht.



Das hat mich dazu animiert, es in das GIMP zu laden und den
resynthesizer darauf anzuwenden. Ich wollte mal wieder das Gefühl haben,
daß der Hauptspeicher des Rechners tatsàchlich vernünftig ausgelastet ist.

Hat prima geklappt, das mit dem Gefühl.

Und weiter mit dem Tatort.



Ich guck jetzt mal, wieviel so ein RAM-Riegel kostet.

CYA! Matthias

Ähnliche fragen