[NMZ] Ein elektronischer Schlitz

04/05/2015 - 13:12 von Oliver Jennrich | Report spam
Vorab: Die Bilder (und vor allem das Video) ist als 'sehr experimentell'
einzustufen. Ich hatte die Idee schon seit langem im Hinterkopf, aber in
dem sieht es aus wie in der Rumpelkammer, weswegen es dem Zufall
überlassen ist, ob die Idee auch mal wieder ans Tageslicht kommt.

Neulich las ich auf Tom!s Blog etwas über Schlitzkameras und wie man sie
selber baut. Die folgenden Experimente sind ohne Eingriff in die
Hardware entstanden, das ist nur ein wenig Software. Die Qualitàt ist
unterirdisch, aber das ist meinem Unvermögen geschuldet - beim nàchsten
Mal kriege ich das besser hin:

https://flic.kr/s/aHskaJsttm

S/W Fotos: http://500px.com/oliver_jennrich
Google+ : https://plus.google.com/+OliverJennrich/photos
Flickr : http://www.flickr.com/photos/oliver_jennrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Esser
04/05/2015 - 13:35 | Warnen spam
Am 04.05.15 um 13:12 schrieb Oliver Jennrich:

Vorab: Die Bilder (und vor allem das Video) ist als 'sehr experimentell'
einzustufen. Ich hatte die Idee schon seit langem im Hinterkopf, aber in
dem sieht es aus wie in der Rumpelkammer, weswegen es dem Zufall
überlassen ist, ob die Idee auch mal wieder ans Tageslicht kommt.

Neulich las ich auf Tom!s Blog etwas über Schlitzkameras und wie man sie
selber baut. Die folgenden Experimente sind ohne Eingriff in die
Hardware entstanden, das ist nur ein wenig Software. Die Qualitàt ist
unterirdisch, aber das ist meinem Unvermögen geschuldet - beim nàchsten
Mal kriege ich das besser hin:

https://flic.kr/s/aHskaJsttm




ich hab mal mit einer Zeilenkamera von Leaf experimentiert und sie auf
einer rotierenden Plattform befestigt.

Kann man machen - ergibt aber keinen Sinn außer dem, witzige Effekte zu
erreichen.

Ich hatte das damals gemacht, weil die Technologie des Stitchens noch
mehr oder weniger in den Kinderschuhen steckte - QTVR-Studio, Panotools usw.

Scannerkameras waren da eher selten und das Rotations-Scannen birgt
viele Nachteile - vor allem bezüglich der Auflösung.

herzlichst, Klaus

- Don´t be ordinary! -

Ähnliche fragen