[NMZ] Endlich mal wieder Voegel

05/01/2014 - 21:22 von Guido Hennecke | Report spam
Hallo zusammen,

heute mal eine deutlich kleinere Auswahl an Bildern, nachdem ich hier
durch Masse statt Klasse aufgefallen bin ;)

http://www.hennecke-net.org/galerie/?gallery.01.2014-Reinheimer-Teich

Diesmal mit allen EXIF Daten und bei besserem Licht.

Damit meine andere Frage nicht im anderen Thread untergeht, stelle ich
sie hier nochmal:

Ich habe mal meine Kameraeinstellungen ueberprueft. Da war die
Objektivaberrationskorrektur noch eingeschaltet seit das 24-105mm dran
war. Mit dem 100-400mm habe ich eben mal nachgesehen und da steht, dass
das zwar noch eingeschaltet ist, fuer das angeschlossene Objektiv aber
keine Daten vorhanden sind.

Kann das schon zu Problemen fuehren? Ich habe das jetzt mal mit den EOS
Utilitys nachgeholt, jetzt kennt die Kamera das Objektiv. Werde dann bei
der naechsten Gelegenheit mal testen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Petry
05/01/2014 - 21:35 | Warnen spam
Am 05.01.14 21:22, schrieb Guido Hennecke:
Hallo zusammen,

heute mal eine deutlich kleinere Auswahl an Bildern, nachdem ich hier
durch Masse statt Klasse aufgefallen bin ;)

http://www.hennecke-net.org/galerie/?gallery.01.2014-Reinheimer-Teich

Diesmal mit allen EXIF Daten und bei besserem Licht.



Es geht eindeutig vorwàrts mit deinem Vogigeknipse, das ist sicher.

Damit meine andere Frage nicht im anderen Thread untergeht, stelle ich
sie hier nochmal:

Ich habe mal meine Kameraeinstellungen ueberprueft. Da war die
Objektivaberrationskorrektur noch eingeschaltet seit das 24-105mm dran
war. Mit dem 100-400mm habe ich eben mal nachgesehen und da steht, dass
das zwar noch eingeschaltet ist, fuer das angeschlossene Objektiv aber
keine Daten vorhanden sind.



Wozu ist diese Korrektur überhaupt gut?
Oder anders gefragt, bringt die überhaupt was, wenn man Raw knipst?

Bis dàhmnàxt
jochen

http://www.jochen-petry.de/
Photo Blog: http://www.jochen-petry.de/aktuelles/

Ähnliche fragen