[NMZ] Freude am Fahren

30/07/2016 - 00:16 von Juergen Thome | Report spam
Man denke sich bei Bedarf das ganze handwerklich besser, vom Stativ
mit Bracketing zum Beispiel, mehr Reihen als die eine und dann noch
ein bissel mehr Tele, ein Gigapano. Und daß dabei auch noch der jetzt
weitgehend abgeschnittene Hintergrund mit den sanften, baumbestandenen
Hügeln und ein wenig Himmel mit Mond und Sternen pràsentabel wàren. In
der Ecke des Bild könnte der ICE angefahren kommen. Besser noch der
TGV. Das wàr was.

Um das Motiv zu erkennen, langts aber auch so schon so, um das Ganze
offensiv zu verkaufen:

https://www.flickr.com/photos/mount...ateposted/

Für die Freunde des Hinein- und Herauszoomens:

http://www.gigapan.com/gigapans/189692

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Kremer
30/07/2016 - 15:39 | Warnen spam
Am 30.07.2016 um 00:16 schrieb Juergen Thome:
Man denke sich bei Bedarf das ganze handwerklich besser, vom Stativ
mit Bracketing zum Beispiel, mehr Reihen als die eine und dann noch
ein bissel mehr Tele, ein Gigapano. Und daß dabei auch noch der jetzt
weitgehend abgeschnittene Hintergrund mit den sanften, baumbestandenen
Hügeln und ein wenig Himmel mit Mond und Sternen pràsentabel wàren. In
der Ecke des Bild könnte der ICE angefahren kommen. Besser noch der
TGV. Das wàr was.




IMO hàtte es schon viel geholfen, die Belichtungs- oder ISO-Automatik
auszuschalten.

Mich wundert es ja immer mal wieder bei dir und bei Johannes: da habt
ihr reichlich Erfahrung und völlig unzweifelhafte Werkzeuge und liefert
dann manchmal derartig schlampige Ergebnisse, dass man nicht mehr weiß,
woran man nun zweifeln soll.

Sorry, für die vielleicht harten Worte. Aber es musste mal gesagt werden.

Schöne Grüße
Jochen

Ähnliche fragen