[NMZ] Gladiatoren

31/08/2014 - 19:04 von Jörg Mutke | Report spam
Hallo,

nach langer Zeit möchte ich auch gerne mal wieder zwei Bilder zeigen:

https://flic.kr/p/oHr9rM
https://flic.kr/p/oHrXvL

Was mich frustriert sind die Zuschauer im Hintergrund. Kàmpfende Gladiatoren mit bunten Anoraks und Kunstfaserfreizeitjacken bei den Zuschauern sind halt nicht so authentisch. Beim ersten habe ich versucht mit den Mitteln von Capture NX2 den Hintergrund über Auswahlpunkte und Farbauswahlpunkte dunkler und kontrastàrmer zu machen und ihn ein bisschen weichzuzeichnen. Ich habe auch mit kaum vorhandenen GIMP-Kenntnissen versucht bei Bild zwei den "Schiedsrichter" (das war er nàmlich)freizustellen und wollte dann den Hintergrund auf einer zweiten Ebene verdunkeln, bin aber schon bei der Auswahl gescheitert.

Ich habe noch ein paar sehr schöne Kampfszenen, habe aber nicht die Zeit um pro Bild eine Stunde Bearbeitung zu leisten, weil noch einige Konzertfotos, die Fotos von der Einschulung meines Sohnes und knapp 100 Fotos von der Goldenen Hochzeit meiner Eltern fertig gemacht werden wollen.

Gibt es elegante Lösungen, die man ohne Studium der Bildbearbeitung und ohne Photoshop hinbekommt? (Vorhanden sind die genannten Programme, mit GIMP habe ich allerdings kaum Übung und nur geringes theoretisches Wissen.)

Für Tipps wàre ich dankbar.

Gruß
Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Petry
31/08/2014 - 19:18 | Warnen spam
Am 31.08.14 19:04, schrieb Jörg Mutke:
Hallo,

nach langer Zeit möchte ich auch gerne mal wieder zwei Bilder zeigen:

https://flic.kr/p/oHr9rM
https://flic.kr/p/oHrXvL

Was mich frustriert sind die Zuschauer im Hintergrund. Kàmpfende Gladiatoren mit bunten Anoraks und Kunstfaserfreizeitjacken bei den Zuschauern sind halt nicht so authentisch. Beim ersten habe ich versucht mit den Mitteln von Capture NX2 den Hintergrund über Auswahlpunkte und Farbauswahlpunkte dunkler und kontrastàrmer zu machen und ihn ein bisschen weichzuzeichnen. Ich habe auch mit kaum vorhandenen GIMP-Kenntnissen versucht bei Bild zwei den "Schiedsrichter" (das war er nàmlich)freizustellen und wollte dann den Hintergrund auf einer zweiten Ebene verdunkeln, bin aber schon bei der Auswahl gescheitert.

Ich habe noch ein paar sehr schöne Kampfszenen, habe aber nicht die Zeit um pro Bild eine Stunde Bearbeitung zu leisten, weil noch einige Konzertfotos, die Fotos von der Einschulung meines Sohnes und knapp 100 Fotos von der Goldenen Hochzeit meiner Eltern fertig gemacht werden wollen.

Gibt es elegante Lösungen, die man ohne Studium der Bildbearbeitung und ohne Photoshop hinbekommt? (Vorhanden sind die genannten Programme, mit GIMP habe ich allerdings kaum Übung und nur geringes theoretisches Wissen.)

Für Tipps wàre ich dankbar.



Wenn du es dir beim nàxten Mal einfacher machen willst, dann knipse mit
recht Offener Blende, dann ist der Hintergrund sowieso schon mal
unscharf. Nachtràglich per EBV wird das auch nicht besser.
Als nàxtes würde ich direkt danach SW draus machen.
Somit entfallen die quietschbunten Farbflecke im Hintergrund.
Eine weitere Möglichkeit ist es einen deutlich tieferen Standpunkt zu
wàhlen(mindestens knieen). Das eliminiert die Zuschauer zwar nicht
völlig, aber die Akteure im Vordergrund erscheinen dominanter.

Bis dàhmnàxt
jochen

http://www.jochen-petry.de/
Photo Blog: http://www.jochen-petry.de/aktuelles/

Ähnliche fragen