[NMZ] Kamerafahrten durch Bilder

25/05/2014 - 16:07 von Wolfgang Strobl | Report spam
Kürzlich habe ich anhand eines Bildes von Wolfgang Kynast in
<http://www.mystrobl.de/images/css3/sam170.html> vorgeführt, wie sich
ganz ohne JavaScript Kamerafahrten durch Bilder realisieren lassen.

Hier nun ein einfacher Zoom in ein Panorama, diesmal auf Basis von SVG*)
<http://www.mystrobl.de/images/sozi/...e.svg>, der mit
Inkscape nebst einem Plugin "sozi"**) angefertigt wurde. Weiter geht es
da mit Klick ins Bild, Leertaste oder ->. Thema ist ein lustiger
Stitchingfehler.

Dies kommt leider nicht ohne JavaScript aus, hat aber ein paar Vorteile,
u.a den Umstand, daß eine "Pràsentation" in einer einzigen,
editierbaren .svg-Datei enthalten ist und daß man diese halbwegs
komfortabel mit Inkscape produzieren kann. Letzteres Programm benutze
ich schon lànger für alle möglichen Zwecke, das Plugin habe ich
allerdings erst vor ein paar Tagen wahrgenommen, weil mich
interessierte, wie ein recht ansprechender Vortrag über FLOSS-Themen
bzw. dessen Slides entstanden. Dabei kam mir der Gedanke, daß sich das
auch für fotografische Experimente zweckentfremden ließe.

Hauptpferdefuß ist der Umstand, daß die Bilder eben, wie oben gesagt,
alle in einer einzigen Datei vorliegen und darüberhinaus, daß sie nicht
sonderlich effizient kodiert vorliegen. Dies begrenzt aufgrund der
Ladezeiten Anzahl und Auflösung der Bilder.


*) <http://de.wikipedia.org/wiki/Scalab...aphics>
**) <http://sozi.baierouge.fr/>
Wir danken für die Beachtung aller Sicherheitsbestimmungen
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Esser
25/05/2014 - 18:58 | Warnen spam
Am 25.05.14 16:07, schrieb Wolfgang Strobl:
Kürzlich habe ich anhand eines Bildes von Wolfgang Kynast in
<http://www.mystrobl.de/images/css3/sam170.html> vorgeführt, wie sich
ganz ohne JavaScript Kamerafahrten durch Bilder realisieren lassen.




Allerdings sieht man sofort, daß die Perspektive nicht stimmen kann.

Die Animation làuft in Safari, Opera und Chrome gar nicht und im Firefox
nur sehr schlecht.

Hier nun ein einfacher Zoom in ein Panorama, diesmal auf Basis von SVG*)
<http://www.mystrobl.de/images/sozi/...e.svg>, der mit
Inkscape nebst einem Plugin "sozi"**) angefertigt wurde. Weiter geht es
da mit Klick ins Bild, Leertaste oder ->. Thema ist ein lustiger
Stitchingfehler.




Ja - der Stitchfehler ist lustig. Aber wo ist ansonsten Dein Punkt?
Das Zoomen geht nur recht zögerlich.

Ich will Dir ja nicht reinreden - empfehle aber für solche Dinge KRPano
1.17 mit HTML5 und Multiresolution:

http://krpano.com/html5multires/

Was Besseres gibt´s aktuell nicht.

Ist allerdigs nicht umsonst - kostet 129.-€ + Steuer.

Für umsonst gibt´s da m. W. nix Vernünftiges.

Dafür bekommt man aber ein àußerst machtiges Tool, das auch Objekt-Panos
in exzellenter Qualitàt herstellen kann, interaktive Panoramen und
Panorama-Touren:
http://krpano.com/panos/tokyo45gp/
http://krpano.com/tours/paris/mres.html

Aber es ist auch ideal für den Umgang mit sehr großen Nicht-Panorama
Bildern: http://krpano.com/panos/brooklynbridge/

Dies kommt leider nicht ohne JavaScript aus, hat aber ein paar Vorteile,
u.a den Umstand, daß eine "Pràsentation" in einer einzigen,
editierbaren .svg-Datei enthalten ist und daß man diese halbwegs
komfortabel mit Inkscape produzieren kann. Letzteres Programm benutze
ich schon lànger für alle möglichen Zwecke, das Plugin habe ich
allerdings erst vor ein paar Tagen wahrgenommen, weil mich
interessierte, wie ein recht ansprechender Vortrag über FLOSS-Themen
bzw. dessen Slides entstanden. Dabei kam mir der Gedanke, daß sich das
auch für fotografische Experimente zweckentfremden ließe.

Hauptpferdefuß ist der Umstand, daß die Bilder eben, wie oben gesagt,
alle in einer einzigen Datei vorliegen und darüberhinaus, daß sie nicht
sonderlich effizient kodiert vorliegen. Dies begrenzt aufgrund der
Ladezeiten Anzahl und Auflösung der Bilder.


*) <http://de.wikipedia.org/wiki/Scalab...aphics>
**) <http://sozi.baierouge.fr/>




"Scalable Vector Graphics" im Zusammenhang mit Pixeln (Fotos)?

herzlichst, Klaus

“Simplicity is the keynote of all true elegance.”
― Coco Chanel

Ähnliche fragen