[NMZ] Mein erster Impossible Film

12/10/2014 - 15:01 von Gregor Frowein | Report spam
Oder der Griff ins Klo.

Als Kurzgeschichte: Da ich eine Polaroid 1000 rumfliegen hatte und
eine Polaroid 635, wollte ich paritàtisch mit jeder Kamera 8 Bilder
machen und mit der 1000er heute morgen beginnen. Das schöne Geràusch
beim Auswerfen des Deckblatt erzeugt erzeugte frohe Erwartungen und
mit dem Kopf voller 1a-Motive bin ich losgefahren.

Kurz und gut. Ein Bild kam raus, dann blieb der Auslöseknopf
eingedrückt. In der "Dunkelkammer" bei meinem Freund nahm ich den Film
raus, steckte in wieder rein, woraus der Knopf auch wieder raussprang
- aber er ist nun funktionslos. Das ist einerseits ein Frust, steigert
nun die Kosten auch mehr nachtràglich und das einzige Bild gewinnt an
Wert.

Dem Impuls, das ganze samt Film in die Restmülltonne zu stecken, habe
ich aber widerstanden. Soll das Plastikdingens halt weiter in der
Vitrine rumstehen. Und für 25! Euro werde ich gewiß keine zweite
Kamera kaufen. Vielleicht ist ja auch der Filmpack schuld.

Aber schad ists doch. Denn das Bild gefàllt mir. Vor allem das schöne
Grün des Rasens :-)

https://www.flickr.com/photos/grego...327463529/

Mit dem zweiten Film werde ich mir nun Zeit lassen.

Gruß
Gregor
 

Lesen sie die antworten

#1 KE
12/10/2014 - 16:31 | Warnen spam
Am Sonntag, 12. Oktober 2014 15:01:37 UTC+2 schrieb Gregor Frowein:

Aber schad ists doch. Denn das Bild gef�llt mir. Vor allem das sch�ne
Gr�n des Rasens :-)

https://www.flickr.com/photos/grego...327463529/

Mit dem zweiten Film werde ich mir nun Zeit lassen.





Wie lange hast Du´s "ziehen lassen"? Anders als bei Polaroid muessen
Impossibles schonmal wesentlich laenger "entwickeln".
Vorteilhaft ist auch - das war auch bei Polas so - die Bilder nach dem
Herauskommen aus der Kamera noch ein paar Minuten unter die
Achsel zu stecken, um ihnen etwas Waerme zukommen zu lassen.

(nicht zu verwechseln mit den "Abzieh-Polas" - die war das
grundsaetzlich ratsam, sie vor dem Trennen vom Traeger eine
paar Minuten anzuwaermen).

Ausserdem mussen Sofortbilder nicht technisch "gut" sein.
Im Gegenteil . . . :-))

Klaus

Ähnliche fragen