Forums Neueste Beiträge
 

[NMZ] München, St.-Wendel-Straße

25/11/2014 - 22:48 von Peter Schneider | Report spam
Hallo,

am letzten Samstag habe ich mich auch einmal an Architekurfotos versucht.

Und das auch nur deshalb, weil ich letzte Woche zum ersten Mal,
gezwungenermaßen, mit der S-Bahn nach München zur Arbeit gefahren bin. Die A95
war nàmlich wegen eines Unfalls komplett gesperrt, und wieder nach Hause und
ins Bett legen war nun auch keine Option.

Wie ich da so als bisheriger Öffi-Abstinenzler nun in der S-Bahn sitze und aus
dem Fenster döse, sehe ich da plötzlich in der Nàhe der Haltestelle
Siemenswerke ein Hochhausensemble, das nicht ganz so lieblos und hàßlich
ausschaut wie die sonstigen Vorstadtghettos. Da scheinen sich echt mal
Architekten ein paar Gedanken gemacht zu haben, ob sowas nicht auch in
freundlich geht. Um mir das mal nàher anzuschauen und Lichtbilder davon zu
fertigen, bin ich also am Samstag mit der Kamera im Gepàck noch mal hin.
Selbstredend wieder mit der S-Bahn.

Ergebnisse hier:

http://goo.gl/JFVGSS

Ich muß nun zugeben, daß ich von Architekturfotografie überhaupt keine Ahnung
habe, und nicht so recht weiß, wie man "sowas" ordentlich macht. Ich habe
natürlich kein TS-Objektiv, sondern bin mit 16-35 und 28-135 (an VF)
losgezogen, und habe einfach mal gemacht. Wenn man mit einem WW ganz nah an
ein Hochhaus rangeht, gibt's natürlich eine ganz besondere Perspektive. Einige
der Bilder mit extrem stürzenden Linien gefielen mir ganz gut, die habe ich so
gelassen. Bei anderen habe ich mich um Entzerrung (mit LR Upright, teilweise
noch manuell nachgeregelt) bemüht. Bei einigen davon sieht das etwas komisch
aus, weil scheinbar die Gesetze der Zentralperspektive nicht mehr gelten, und
ein Haus oben breiter zu sein scheint als unten.

Würde mich freuen, wenn jemand mit Erfahrung in Architektur mal draufschauen
würde und ein paar Tips hàtte, wie man das entweder besser aufnehmen oder
besser bearbeiten kann. Lob darf natürlich auch geàußert werden, sollte sich
wider Erwarten dafür ein Anlaß finden ;-)

Gruß
Peter

Climb the mountain not to plant your flag, but to embrace the challenge,
enjoy the air and behold the view. Climb it so you can see the world,
not so the world can see you. -- David McCullough Jr.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Schneider
27/11/2014 - 17:53 | Warnen spam
Am 25.11.2014 um 22:48 schrieb Peter Schneider:
Hallo,

am letzten Samstag habe ich mich auch einmal an Architekurfotos versucht.


[...]
Würde mich freuen, wenn jemand mit Erfahrung in Architektur mal
draufschauen würde und ein paar Tips hàtte, wie man das entweder besser
aufnehmen oder besser bearbeiten kann. Lob darf natürlich auch geàußert
werden, sollte sich wider Erwarten dafür ein Anlaß finden ;-)




Nanu?!

Keiner hat Anregungen oder Ideen, wie man sowas besser fotografieren
kann? Nicht einmal "Tonne!"? ;-)


Gruß
Peter

Climb the mountain not to plant your flag, but to embrace the challenge,
enjoy the air and behold the view. Climb it so you can see the world,
not so the world can see you. -- David McCullough Jr.

Ähnliche fragen