[NMZ] Speedlite MT-24 EX first lite

14/08/2015 - 00:52 von Guido Hennecke | Report spam
Da habe ich bereits seit einem Jahr ein tolles Macro Objektiv doch habe
ich es viel zu wenig benutzt. Meist hatte ich es dabei, doch selten habe
ich es benutzt, denn die geringe Taerfenschiefe(TM) bei kleiner Blendezahl
und das meist nicht ausreichende Licht haben mich derart
eingeschuechtert, dass es oft nicht zum Einsatz kam.

Nun habe die Konsequenzen gezogen und mir einen Blitz zugelegt, der das
Problem mit dem Licht beheben soll.

Auf dass dieses tolle Objektiv nun haeufiger zum Einsatz kommt!

Eines der ersten Bilder damit:
https://www.hennecke-net.org/Galeri...G_3532.jpg

Blende 20! Ja, damit hat man etwas Spielraum. Da kann man auch ohne
Stativ arbeiten.

Ich finde, das ist ein tolles System. Nur zwei Dinge stoeren mich:

1. Mit dem noetigen Adapter kann ich den Objektivdeckel nicht mehr
aufsetzen. Was im Studio nicht stoert, wenn man aber in der Natur
unterwegs ist, stoert es doch sehr, den Blitz jedesmal demontieren zu
muessen, um das Objektiv zu schutzen.
2. Die beiden Blitzroehren sitzen an sehr kurzen Armen. Fuer ein 100mm
Macro mag das vollkommen reichen, bei 180mm wuerde ich mir laengere
Arme an den beiden Blitzroehren wuenschen.

Wenigstens kann ich einen weiteren, vorhandenen Blitz als Slave mit
einsetzen.

Achja, zum Motiv: Die Kreuzspinne vertilgt gerade eine Bremse, die mich
kurz zuvor gestochen hat. Auge um Auge, Zahn um Zahn!

Viele Gruesse, Guido
Blanke Erfahrungssache. Poste was in's USENET, was missverstaendlich
ist, so wird's die eine Haelfte missverstehen und die andere Halfte
absichtlich missverstehen. <9s9na1.3vvf2vn.1@hamster.gebauerfoto.de>
Lars Gebauer in de.soc.netzkultur.umgangsformen
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Leckebusch
14/08/2015 - 00:56 | Warnen spam
Am 14.08.2015 um 00:52 schrieb Guido Hennecke:
Da habe ich bereits seit einem Jahr ein tolles Macro Objektiv doch habe
ich es viel zu wenig benutzt. Meist hatte ich es dabei, doch selten habe
ich es benutzt, denn die geringe Taerfenschiefe(TM) bei kleiner Blendezahl
und das meist nicht ausreichende Licht haben mich derart
eingeschuechtert, dass es oft nicht zum Einsatz kam.

Nun habe die Konsequenzen gezogen und mir einen Blitz zugelegt, der das
Problem mit dem Licht beheben soll.

Auf dass dieses tolle Objektiv nun haeufiger zum Einsatz kommt!

Eines der ersten Bilder damit:
https://www.hennecke-net.org/Galeri...G_3532.jpg



Sehr schönes Foto.

Achja, zum Motiv: Die Kreuzspinne vertilgt gerade eine Bremse, die mich
kurz zuvor gestochen hat. Auge um Auge, Zahn um Zahn!



Hast Du die für sie erschlagen und sie damit angefüttert?

Mit freundlichen Grüßen: Johannes Leckebusch (AR1)

http://johannes-leckebusch.de/
[OS] "Offene Sammlungen" http://www.foto.ungruen.de/index2.html#Regeln
[BD] "Bilddiskussion"
http://www.johannes-leckebusch.de/F.../index.htm und
andere

Ähnliche fragen