[NMZ] Völlig losgelöst - ein Feldhase

13/05/2016 - 19:29 von Juergen Thome | Report spam
https://www.flickr.com/photos/mount...656474640/

Die Götter mögen wissen, warum ich mit Blende 2,8 geknipst habe, ich
weiß es - hinterher - jedenfalls nicht mehr. Pfeif' aufs Bokeh -
oder?


Aber die Annàherung an das Tier war derart spannend - und mit jedem
vorsichtigen Schritt stieg die Spannung, ob das Tier noch ein wenig im
Bild bleiben würde - dass ich mal wieder für Nebensàchlichkeiten keine
Zeit hatte und der Autofokus hàtte die Menge an Aussschuß vielleicht
auch verringert. So lag bei den meisten Bildern der Fokus leider
hinter dem Tier.

Hier nur die passabelsten:

https://flic.kr/s/aHskz9tJG1

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Hammerschmidt
13/05/2016 - 20:06 | Warnen spam
Am 13.05.2016 um 21:29 schrieb Juergen Thome:
https://www.flickr.com/photos/mount...656474640/

Die Götter mögen wissen, warum ich mit Blende 2,8 geknipst habe, ich
weiß es - hinterher - jedenfalls nicht mehr. Pfeif' aufs Bokeh -
oder?



Ich versteh' Dich nicht. Größer ist doch bei Deinem Objektiv gar nicht
möglich, oder? ;-)

Aber die Annàherung an das Tier war derart spannend - und mit jedem
vorsichtigen Schritt stieg die Spannung, ob das Tier noch ein wenig im
Bild bleiben würde - dass ich mal wieder für Nebensàchlichkeiten keine
Zeit hatte und der Autofokus hàtte die Menge an Aussschuß vielleicht
auch verringert. So lag bei den meisten Bildern der Fokus leider
hinter dem Tier.

Hier nur die passabelsten:

https://flic.kr/s/aHskz9tJG1



Klasse! Wozu brauchst Du eigentlich noch 'nen Bieber?

Gruß,
Frank

Ähnliche fragen