Nobbi war wohl gar nicht so schlecht

01/12/2008 - 21:13 von suseruser | Report spam
Hallo,

Bin jetzt nicht der Experte, kann mich aber erinnern vor einigen Jahren
einen Fachbeitrag zum Thema gelesen zu haben, in dem sinngemàß stand,
dass die Renten tatsàchlich für die nàchsten Jahrzehnte ziemlich sicher
gewesen wàren, wenn man in den 90er-Jahren die diesbezüglichen Plàne von
Norbert Blüm konsequent umgesetzt hàtte. Das war aber politisch nicht
gewollt - dafür haben wir jetzt u.A. die "Risterrente" und andere
kommerzielle Produkte.

Vor kurzem wurde mir eine "Risterabrechnung" mitgeteilt, derjenige hat
die letzten 7 Jahre monatlich 60 EUR eingezahlt und angefragt, was er
als Rente bekommt, wenn er den Vertrag jetzt ruhen làsst bzw. stillegt.
Antwort: 20 EUR monatlich ab Rentenbeginn. Da kann sich jeder
ausrechnen, wie lange man leben muss um überhaupt den eingezahlten
Betrag zurück zu bekommen. Die staatliche Förderung ist dabei nicht
enthalten und wird anscheinend von der Versicherung irgendwie einbehalten.

Gruß.
 

Lesen sie die antworten

#1 Francis Debord
01/12/2008 - 22:17 | Warnen spam
suseruser wrote:

Hallo,

Bin jetzt nicht der Experte, kann mich aber erinnern vor einigen Jahren
einen Fachbeitrag zum Thema gelesen zu haben, in dem sinngemàß stand,
dass die Renten tatsàchlich für die nàchsten Jahrzehnte ziemlich sicher
gewesen wàren, wenn man in den 90er-Jahren die diesbezüglichen Plàne von
Norbert Blüm konsequent umgesetzt hàtte. Das war aber politisch nicht
gewollt - dafür haben wir jetzt u.A. die "Risterrente" und andere
kommerzielle Produkte.



Mit der RR können die Langfinger wieder ihr Schàrflein abzweigen.
Für mich hat das alles von anfang an nach Betrug gestunken.

Vor kurzem wurde mir eine "Risterabrechnung" mitgeteilt, derjenige hat
die letzten 7 Jahre monatlich 60 EUR eingezahlt und angefragt, was er
als Rente bekommt, wenn er den Vertrag jetzt ruhen làsst bzw. stillegt.
Antwort: 20 EUR monatlich ab Rentenbeginn. Da kann sich jeder
ausrechnen, wie lange man leben muss um überhaupt den eingezahlten
Betrag zurück zu bekommen. Die staatliche Förderung ist dabei nicht
enthalten und wird anscheinend von der Versicherung irgendwie
einbehalten.



Hab mal NB und Wolfgang Völz in einer Maybritt Illner TS gesehen.
NB war wohl China, die wollten ihr RSystem auf komplett auf Kapitaldeckung
aufbauen .
Sagt der: Für soviel Chinesen? Alles wollen von Kapitalertrag Rente
bekommen?

Soviel Geld gibt's auf der ganzen Welt nicht.

Ähnliche fragen