nobsync

06/08/2008 - 13:19 von Mathias Fiedler | Report spam
Hallo,

ich habe auf meinem Rechner im Verzeichnis C:\Windows\system32 die Datei
mobsync.exe

Normalerweisem ist das ja nicht weiter gravierend, aber ich habe damit ein
Problem.
Dieses Programm versucht im Hintergrund stàndig irgend etwas zu
synchronisieren. Das scheint allerdings nicht zu klappen. Ich höre stàndig
über den Lautsprecher diesen Windows Ton (pling plong) als wenn man
versucht ein inaktives Fenster anzuklicken.
Nun habe ich schon mein windows-mobile-device-center zum synchronisieren
mit meinem pda entfernt. Selbst das Schließen aller nicht benötigten
dienste bringt nichts.

Wenn ich mir die Tasks mit dem Process Explorer ansehe, sehe ich das eben
mobsync.exe diese stàndigen Aktionen (plin plong) verursacht. Wenn man den
Dienst killt, wird der sofort neu gestartet. Da ich das Teil nicht benötige
würde ich das auch komplett entfernen.

Nachdem, was ich nun alles herausgefunden habe, làsst die Datei sich nicht
löschen. Micosoft selbst gibt an, das diese Datei nicht gelöscht werden
kann. Einzig der Start im abgesicherten Modus bringt Ruhe. Da kann ich aber
nicht arbeiten.

Kann mir jemand helfen, dieses Programm loszuwerden oder wenigstens so
einzustellen dass die Töne verstummen?

Wenn ich den Prozess beende, ist das pling plong weg. Aber dann bekomme ich
auch die Meldung, dass ein wichtiger Dienst beendet wurde und Windows wird
neu gestartet.

mfg

Mathias
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
06/08/2008 - 18:16 | Warnen spam
Mathias Fiedler wrote:

Hallo,

ich habe auf meinem Rechner im Verzeichnis C:\Windows\system32 die Datei
mobsync.exe



Das Programm aus diesem Ordner ist eine Teil der Funktionalitàt des Inter-
net Explorers. Wenn ein Programm gleichen Namens aus einem anderen Ordner
laufen sollte, wàre das Schadsoftware (Virus, Trojaner,)

Normalerweisem ist das ja nicht weiter gravierend, aber ich habe damit ein
Problem.



Du kannst seine Funktion drastisch reduzieren, wenn Du bei Ordnereigen-
schaften im Explorer den Haken von "Offlinedateien aktivieren" entfernst.
Dann sollte beim nàchsten Login der mobsync.exe nur noch feststellen, dass
es keine Arbeit gibt und danach Ruhe halten.

Norbert

Ähnliche fragen