Noch ein Fritzbox-Raetsel

15/11/2007 - 12:36 von Holger Bruns | Report spam
Hallo,

die Fritzbox strotzt vor Features. Leider sind viele nicht dokumentiert.
Mir fiel auf, daß die Fritzbox sàmtliche Telefoneinstellungen vergißt,
wenn man irrtümlich *99***1# wàhlt, was passieren kann, wenn man zum
Zwecke des Faxens an einem Port ein analoges Modem betreibt und via
Infrarot ein GPRS-Mobiltelefon. Versuche ich, mich via Mobiltelefon eine
GPRS-Verbindung aufzubauen, wàhle ich über den IR-Port *99***1# - das
geht aber nur, wenn sich auch ein Mobiltelfon in IR-Reichweite befindet.

Ist kein Mobiltelefon vorhanden, gibt das DFÜ-Netzwerk von Windows nicht
etwa auf, sondern versucht, ein anderes Modem zu nehmen, um die
Verbindung zu realisieren. Dann landet also *99***1# auf der Fritzbox,
und die löscht daraufhin alle Telefonkonfigurationen, weil diese
Rufnummer hier als irgendein undokumentierter Steuercode funktioniert.

Ich habe etwas gebraucht, bis ich dahinterkam. AVM rückt leider keine
komplette Liste aller implementierten Steuercodes heraus, und Windows
làßt sich nicht überreden, einfach kein Modem zu nehmen, wenn in einer
DFÜ-Verbindung das ausgewàhlte Modem nicht zur Verfügung steht.

Was könnte ich jetzt tun?

Viele Grüße, Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Henze
21/11/2007 - 20:48 | Warnen spam
Hallo!

Sehr schönes Ding! ;-)

Aus zuverlàssiger Quelle weiß ich, dass dieses Verhalten nicht beabsichtigt
war. Meines Wissens sollte nur #99** den Reset der Einstellungen vornehmen.
Ich könnte mir vorstellen, aber weder versprechen noch beeinflussen, dass
dieses Problem in zukünftigen FRITZ!Box-Firmware-Versionen nicht mehr
besteht.

Als Tipp habe ich bekommen, dass es helfen könne, ein weiteres (Dummy-)Modem
zu installieren und dann deiner DFÜ-Verbindung dein GPRS-Modem und das
Dummy-Modem zuzuweisen. Wenn das GPRS-Modem gerade nicht verfügbar ist,
würde
Windows sehr wahrscheinlich einen Fallback auf das zweite der DFÜ-Verbindung
zugewiesen Modem (das Dummy-Modem) machen und nicht dein Faxmodem verwenden.
Derzeit hast du ja nur ein Modem zugewiesen, so dass Windows dann
automatisch
irgendein beliebiges anderes Modem nimmt (wahrscheinlich das einzige
weitere,
das bei dir verfügbar ist).
Dieses Vorgehen habe ich aber nicht genauer untersucht und auch nicht
ausprobiert. Aber vielleicht hilft dir diese Idee ja etwas...

Ciao,
Werner...
PGP available
http://home.arcor.de/werner.henze/

Ähnliche fragen