Noch mal rätselhafte Zeilenschaltungen

25/07/2008 - 12:18 von Richard Fonfara | Report spam
Hi allerseits,

s. Thread "Ràtselhafte Zeilenschaltungen".

Mit Hilfe der Opera-Newsgroup habe ich nach der Ursache des Fehlers
gesucht, dass also aus einem Writerdokument herauskopierte (Pass-)Wörter
um 2 Zeichen lànger waren, wenn sie in Opera in ein
(Passwort-)Eingabefeld eingefügt wurden.

Es stellte sich heraus, dass àltere OOo-Versionen das nicht machen, nur
die aktuelle Version hàngt noch "ODOA" an. IE und Avant Browser
schneiden diese Zeichen wohl wieder ab, denn dort hatte ich keine
Probleme mit dem Einfügen von Passwörtern über die Zwischenablage.

Ich wollte diesen Bug jetzt melden, aber ich habe lediglich einen Wust
von allen möglichen englischsprachigen Anleitungen und sonstigen Texten
gefunden. Gerade so, als wolle man gegen "Bugmeldungswillige" Barrieren
aufbauen. Deshalb bitte ich darum, dass jemand, der sich da besser
auskennt, diesen Fehler weitermeldet. Vielen Dank im Voraus.

Freundliche Grüße

Richard Fonfara
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner P. Schulz
25/07/2008 - 19:15 | Warnen spam
Am Fri, 25 Jul 2008 12:18:18 +0200 schrieb Richard Fonfara:

Hi allerseits,

s. Thread "Ràtselhafte Zeilenschaltungen".

Mit Hilfe der Opera-Newsgroup habe ich nach der Ursache des Fehlers
gesucht, dass also aus einem Writerdokument herauskopierte (Pass-)Wörter
um 2 Zeichen lànger waren, wenn sie in Opera in ein
(Passwort-)Eingabefeld eingefügt wurden.

Es stellte sich heraus, dass àltere OOo-Versionen das nicht machen, nur
die aktuelle Version hàngt noch "ODOA" an. IE und Avant Browser
schneiden diese Zeichen wohl wieder ab, denn dort hatte ich keine
Probleme mit dem Einfügen von Passwörtern über die Zwischenablage.

Ich wollte diesen Bug jetzt melden,..



... der bug sitzt vor dem Monitor!

Man verwaltet keine Paßwörter in einem Office-Programm oder einem
sonstigen Schreibprogramm, das hauptsàchlich dafür eingerichtet ist, mit
ausgefuchsten Formatierungen einen Text ansprechend darzustellen. In den
vielen Stunden, die du jetzt vertrödelt hast, um festzustellen, daß
deine derartige copy an paste Methode immer irgendwelche Formatier-Codes
mit übertràgt, hàttest du den simpelsten Texteditor nehmen und da deine
Paßwörter hineinschreiben sollen.


Gruss Werner
mail nur an => nospam0601 at wp-schulz.de

Google fuer Linux-Fragen => http://www.google.de/linux <=

Ähnliche fragen