Noch mehr Wahrheiten über mich! Tolle Sachen! Nur echt mit meiner IP!

01/08/2010 - 17:01 von Rüdiger Thomas | Report spam
Wie ja alle hier wissen, bin ich ein wenig geistig minderbemittelt.
Neueinsteiger in den Gruppe sollten auf jedem Fall einen Filter[1] gegen
mich setzen.

***********************************************************************
* Wichtig für den neoDeppen-Hunter: *
* POSTING-IP: 192.168.200.200 *
* Sonst behauptet er doch wieder, ich würde meine IP nicht mitsenden. *
***********************************************************************


Viele meiner verböldeten Postingaussagen kann man unter [2] nachlesen.
Mein Leiblingslied unter [3].
Der Postbote hat mich auch mal live gesehen[4].


Ein paar Fragen und ein paar Antworten:

F = Frage von einem gesunden Reporter.
A = Antwort von Thomas Schulz, alias Rüdiger Thomas.

F: Bist du. Rüdi Thomas, geistig gestört?
A: Ja. Ich leide unter anderem unter folgenden psichischen Krankheiten:
Dipsomanie
Megalomanie
Erfinderwahn
Paranoia querulans
Schrumpfgehirn

F: Bist du, Rüdiger Thomas, Alkoholiker?
A: Ja. Ich trinke pro Tag so 1-2 Flaschen Wodka und andere Sachen.

F: Was heisst G.u.T.?
A: Größter Usenet Troll

F: Was heisst MKT?
A: MerKbefreiT
* * *

F. Warum nervst du, Rüdiger Thomas, alle Leute in den Newsgroups?
A: Weil ich bescheuert bin.

F: Wirst du, Rüdiger Thomas, bald aus dem Verkehr gezogen?
A. Sicher. Dauert nur noch ein wenig.
Ich hoffe ja auf ein Rollkomando in meiner Wohnung.

F: Was weisst du über Erdbeben?
A: Nichts. Ich habe da ja meine Methoden.
Hauptsache ich gehe den Leuten damit auf den Keks.

F: Du hast auch mal die MKT mit Krankheiten in Verbindung gebracht?
A: Ja. Da war ich so besoffen und zugedröhnt mit anderen Sachen,
da fiel mir eine Bierflasche auf den Fuß.
Das kann ja nur mit der MKT zu tun haben, oder?

F: Welche Meßgeràte benutzt du um deine Theorien zu belegen?
A: Ich brauche keine Meßgeràte.
Ich benutze eine Glaskugel und Karten.
Und falls es jemand wissen will, dann beleidige ich ihn auf
das Übeslste und verweise auf sinnlose Postings von mir von Anno 1880.

F: Du hast ein Buch geschrieben?
A: Ja. Aber ich verkaufe es nicht mehr, da die Leute sich beschwerten,
dass es als Klopapier nichts taugt.

F: Wenn du so genial bist, warum unterrichtest du dann nicht an Unis?
A. Die Deppen dort haben doch keine Ahnung.
Die würden mich, wegen meiner Intelligenz, ja glatt steinigen.

F: Warum hast du keine Homepage im Web, wo dich deine Fans bewundern können.
A: Das, was ich schreibe, würde eh niemand verstehen.
Viele behaupten zwar, dass ich die Oberscheisse des Universums
zusamenschreibe, aber das kann ja nun nicht wahr sein, oder?

F: Wie würdest du deine Tàtigkeit bezeichnen?
A: Eigentlich Forscher. Aber das glaubt mir doch eh niemand. Klingt aber
toll.
Besonders bei Aldi an der Kasse gucken die immer so neidisch,
wenn ich meinen Wodka kaufe und denen die ganzen tollen Sachen erzàhle.
Deshalb bevorzuge ich die Tàtigkeitsbezeichnungen *Oberidiot*
oder *Obertroll*.

F: Warst du schon mal in einer psychiatrischen Einrichtung?
A: Natürlich. Aber ich konnte immer wieder fliehen!


F: Was sind deine *qualifizierten* Antworten auf Fragen?
A;
- Denunziant
- Wurm
- Armgeistiger Troll
- Spinner
- Du dummer, verblödetrer Penner
- Erbàrmlicher Schwachkopf!
- Armgeistiger!
- Traurige Figur!

... will be continued

F: Hörst du auch Musik? Dein Leiblingslied?
A: Ja klar. Der Ledtext ist unten unter [3] zu finden!



[1] Filter beim Newsreader gegen meine sinnlosen Postings
Betreff enthàlt MKT -> löschen
Von enthàlt Rüdiger Thomas -> löschen
Von enthàlt neoDeppen-Hunter -> löschen
Betreff enthàlt G.u.T -> löschen


Meine Adresse (Wichtig für den psychiartischen Dienst)
Thomas Schulz
Boockholtzstraße 3 - 7. Stock
22880 Wedel


[2]
Rüdi ruft auf zum zum Boykott italienischer Produkte und Dienstleistungen.
Dabei postet er doch unter "NeoDeppen-Hunter" selber über den Server.

Auszug:
Ein probates Mittel gegen derartigen Unmut - ohne dabei eine Zensur
des Internets zu schaffen und wobei man legal agiert, ist der Boykott,
wie er z.B. auch in Politik und Wirtschaft oftmals zum Tragen kommt.
Ich rufe daher hier und öffentlich dazu auf, italienische Produkte und
Dienstleistungen solange zu boykottieren, bis der betreffende Server
entweder die IPs der Nutzer mitliefert - oder abgeschaltet wird.

Bis zur Erfüllung dieser Forderung rufe ich also dazu auf,

- keine Reisen mehr nach Italien unternehmen (z.B. Geschàfts-,
Urlaubs- und Ferienreisen)

- keine italienischen Dienstleistungen mehr in Anspruch zu nehmen
(italienische Restaurants, Eis-Cafes u.s.w.)

- in den Geschàften keine Produkte "Made in Italy" mehr zu beziehen
(z.B. italienische Automobile, Modeerzeugnisse, Lebens- und
Genußmittel u.s.w.)

- Geschàftsbeziehungen nicht auszubauen bzw. (vorübergehend)
herunterzufahren
-
Rüdi müsste eigentlich Pràsident der Welt sein, denn:

Die folgenden Aus- und Vorhersagen erfolgen auf Basis meiner "Großen
universellen Theorie (G.u.T.)", die auf der von mir begründeten
"Massenkorrelationstheorie (MKT)" aufbaut, und nebenbei
Gefahrenpotentiale für Naturkatastrophen, wie z.B. Erdbeben,
hervorgerufen durch physikalische, kosmische Kràfte, vorhersagen kann
*:

-
Rüdi kann auch schon Copy & Paste auf seinem Rechner!
Ja, er ist ganz groß im Kopieren der Erdbebendaten von der Seite:
http://www.emsc-csem.org/
Und dann behauptet er, es wàren seine Vorhersagen.
Nur komisch, dass seine *Vorhersagen* sich dann doch eher als
*Nachhersagen* bewahrheiten!

-




[3]
Saufen, Saufen, Saufen

Es Gibt Sicherheitsgurte Für Hunde,
es Gibt Uhren Die Halten Gesund,
es Gibt Intelligente Raketen,
es Gibt Duschen Für Den Mund,
es Gibt Schokolade Für Vögel
... Schönheitskuren Für Katzen,
es Gibt Gefàhrliche Kugelschreiber,
es Gibt Sogar Was Gegen Glatzen.

es Gibt Schon So Viel Und Es Wird Immer Mehr
und Wir Können Alles Kaufen.
aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.

es Gibt Dragees Gegen Schüchternheit,
es Gibt Witze, Die Sind Spitze,
es Gibt Filme Und Videos,
die Gegen Die Sonne Schützen.
es Gibt Den Großen Lauschangriff
es Gibt Oliven So Groß Wie Melonen,
es Gibt Pillen Gegen Doofheit,
es Gibt Extreme Situationen.

es Gibt Schon So Viel Und Es Wird Immer Mehr
und Wir Können Alles Kaufen.
aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.

sie Sagen Für Das Glück,
wàr Es Nie Zu Spàt.
es Wartet Zwischen Wirklichkeit
und Realitàt.
das Geld Liegt Auf Der Straße,
sooooo Große Haufen.

aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.

na, Na, Na, Na, Na , Na ...

aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.

na, Na, Na, Na, Na , Na ...

aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.




[4]
Ich war die Tage in Wedel [4a], wollte mein Boot in Hafen abholen
und konnte es mir nicht nehmen,
dass ich den Oberspinner "Rüdiger Thomas"mal live sehen konnte.
Nun ist es ja problematisch Alkoholiker aus der Bude zu locken.
Die Frage war nun, wie einem so etwas gelingt.
Die Antwort konnte nur heissen, dass man einen Trick benutzen muss.
Ich wollte mich als Postbote ausgeben, der ein Einschreiben für ihn hat.

Nun stand ich vor dem Wohnblock, der nicht gerade die heile Welt
wiederspiegelte.
Rings herum viel Müll, irgendwo spielte türkische Musik, ein paar Junkies
lungerten
in der Nàhe des Eingangs herum.

Ich lies mich nicht beirren, klingelte.
Einmal, zweimal.
Dann wurde mir die Haustür geöffnet, ich trat ein, ging zum Fahrstuhl,
fuhr in den 7. Stock.

Es war dunkel, die Lampen waren defekt, ein blasser Schein durch ein
dreckiges
Fenster gab mir aber die Möglichkeit die Wohnungstür zu finden.

Als die Tür geöffnet wurde, stand mir ein völlig verkateter Typ entgegen,
mit zerissenen Hausschuhen, wankendem Gang, fahl im Gesicht.
Dieser alte Mann hatte schon bessere Tage gesehen, da war ich mir sicher.
In der Tasche seines Bademanetels, der wohl als ein Relikt des mittleren
20.
Jahrhunderts
gelten kann, konnte man eine Wodkaflasche sehen, in der Brusttasche stecken
Spielkarten.
Der Geruch, der mir in diesem Moment entgegenkam, erinnerte mich eher
an eine Müllhalde, aber mitnichten an eine Wohnung, wo ein halbwegs
zivilisierter Mensch wohnt.
Aus dem Hintergrund konnte ich eine Stimme hören, wobei Stimme übertrieben
wàre.
Es war eher das Geràusch einer alten Frau gemischt mit Kràhengeschrei.

Seine Stimme klang verkatert, als wenn ich ihn aus dem Bett geholt hàtte;
sein Atem
roch nach Schnaps und Zigarttenrauch.
"Geben Sie schon her" war das, was ich vernehmen konnte.
Ich übergab ihm den gefakten Brief und konnte dabei beobachten, wie seine
Hand zitterte, seine Augen in der Leere verschwanden.
Die Tür fiel zu - ich war erleichtert und froh gehen zu können.

Da fragt man sich, warum solchen Leuten nicht von der Behörde geholfen wird,
da die nun überhaupt nicht mehr in der Lage sind, ihr Leben allein in den
Griff zu bekommen.


DER POSTBOTE

[4a]
Thomas Schulz
Alias Rüdiger Thomas
Boockholtzstraße 3 - 7. Stock
22880 Wedel
Tel. 0173/4685851
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Thomas
02/08/2010 - 06:39 | Warnen spam
On 1 Aug., 15:01, Rüdiger Thomas wrote:
Wie ja alle hier wissen, bin ich ein wenig geistig minderbemittelt.
Neueinsteiger in den Gruppe sollten auf jedem Fall einen Filter[1] gegen
mich setzen.

***********************************************************************
* Wichtig für den neoDeppen-Hunter: *
* POSTING-IP: 192.168.200.200 *
* Sonst behauptet er doch wieder, ich würde meine IP nicht mitsenden. *
***********************************************************************

Viele meiner verböldeten Postingaussagen kann man unter [2] nachlesen.
Mein Leiblingslied unter [3].
Der Postbote hat mich auch mal live gesehen[4].

Ein paar Fragen und ein paar Antworten:

F = Frage von einem gesunden Reporter.
A = Antwort von Thomas Schulz, alias Rüdiger Thomas.

F: Bist du. Rüdi Thomas, geistig gestört?
A: Ja. Ich leide unter anderem unter folgenden psichischen Krankheiten:
Dipsomanie
Megalomanie
Erfinderwahn
Paranoia querulans
Schrumpfgehirn

F: Bist du, Rüdiger Thomas, Alkoholiker?
A: Ja. Ich trinke pro Tag so 1-2 Flaschen Wodka und andere Sachen.

F: Was heisst G.u.T.?
A: Größter Usenet Troll

F: Was heisst MKT?
A: MerKbefreiT
* * *

F. Warum nervst du, Rüdiger Thomas, alle Leute in den Newsgroups?
A: Weil ich bescheuert bin.

F: Wirst du, Rüdiger Thomas, bald aus dem Verkehr gezogen?
A. Sicher. Dauert nur noch ein wenig.
Ich hoffe ja auf ein Rollkomando in meiner Wohnung.

F: Was weisst du über Erdbeben?
A: Nichts. Ich habe da ja meine Methoden.
Hauptsache ich gehe den Leuten damit auf den Keks.

F: Du hast auch mal die MKT mit Krankheiten in Verbindung gebracht?
A: Ja. Da war ich so besoffen und zugedröhnt mit anderen Sachen,
da fiel mir eine Bierflasche auf den Fuß.
Das kann ja nur mit der MKT zu tun haben, oder?

F: Welche Meßgeràte benutzt du um deine Theorien zu belegen?
A: Ich brauche keine Meßgeràte.
Ich benutze eine Glaskugel und Karten.
Und falls es jemand wissen will, dann beleidige ich ihn auf
das Übeslste und verweise auf sinnlose Postings von mir von Anno 1880.

F: Du hast ein Buch geschrieben?
A: Ja. Aber ich verkaufe es nicht mehr, da die Leute sich beschwerten,
dass es als Klopapier nichts taugt.

F: Wenn du so genial bist, warum unterrichtest du dann nicht an Unis?
A. Die Deppen dort haben doch keine Ahnung.
Die würden mich, wegen meiner Intelligenz, ja glatt steinigen.

F: Warum hast du keine Homepage im Web, wo dich deine Fans bewundern können.
A: Das, was ich schreibe, würde eh niemand verstehen.
Viele behaupten zwar, dass ich die Oberscheisse des Universums
zusamenschreibe, aber das kann ja nun nicht wahr sein, oder?

F: Wie würdest du deine Tàtigkeit bezeichnen?
A: Eigentlich Forscher. Aber das glaubt mir doch eh niemand. Klingt aber
toll.
Besonders bei Aldi an der Kasse gucken die immer so neidisch,
wenn ich meinen Wodka kaufe und denen die ganzen tollen Sachen erzàhle.
Deshalb bevorzuge ich die Tàtigkeitsbezeichnungen *Oberidiot*
oder *Obertroll*.

F: Warst du schon mal in einer psychiatrischen Einrichtung?
A: Natürlich. Aber ich konnte immer wieder fliehen!

F: Was sind deine *qualifizierten* Antworten auf Fragen?
A;
- Denunziant
- Wurm
- Armgeistiger Troll
- Spinner
- Du dummer, verblödetrer Penner
- Erbàrmlicher Schwachkopf!
- Armgeistiger!
- Traurige Figur!

... will be continued

F: Hörst du auch Musik? Dein Leiblingslied?
A: Ja klar. Der Ledtext ist unten unter [3] zu finden!

[1] Filter beim Newsreader gegen meine sinnlosen Postings
Betreff enthàlt MKT -> löschen
Von enthàlt Rüdiger Thomas -> löschen
Von enthàlt neoDeppen-Hunter -> löschen
Betreff enthàlt G.u.T -> löschen

Meine Adresse (Wichtig für den psychiartischen Dienst)
Thomas Schulz
Boockholtzstraße 3 - 7. Stock
22880 Wedel

[2]
Rüdi ruft auf zum zum Boykott italienischer Produkte und Dienstleistungen.
Dabei postet er doch unter "NeoDeppen-Hunter" selber über den Server.

Auszug:
Ein probates Mittel gegen derartigen Unmut - ohne dabei eine Zensur
des Internets zu schaffen und wobei man legal agiert, ist der Boykott,
wie er z.B. auch in Politik und Wirtschaft oftmals zum Tragen kommt.
Ich rufe daher hier und öffentlich dazu auf, italienische Produkte und
Dienstleistungen solange zu boykottieren, bis der betreffende Server
entweder die IPs der Nutzer mitliefert - oder abgeschaltet wird.

Bis zur Erfüllung dieser Forderung rufe ich also dazu auf,

- keine Reisen mehr nach Italien unternehmen (z.B. Geschàfts-,
Urlaubs- und Ferienreisen)

- keine italienischen Dienstleistungen mehr in Anspruch zu nehmen
(italienische Restaurants, Eis-Cafes u.s.w.)

- in den Geschàften keine Produkte "Made in Italy" mehr zu beziehen
(z.B. italienische Automobile, Modeerzeugnisse, Lebens- und
Genußmittel u.s.w.)

- Geschàftsbeziehungen nicht auszubauen bzw. (vorübergehend)
herunterzufahren
-
Rüdi müsste eigentlich Pràsident der Welt sein, denn:

Die folgenden Aus- und Vorhersagen erfolgen auf Basis meiner "Großen
universellen Theorie (G.u.T.)", die auf der von mir begründeten
"Massenkorrelationstheorie (MKT)" aufbaut, und nebenbei
Gefahrenpotentiale für Naturkatastrophen, wie z.B. Erdbeben,
hervorgerufen durch physikalische, kosmische Kràfte, vorhersagen kann
*:

-
Rüdi kann auch schon Copy & Paste auf seinem Rechner!
Ja, er ist ganz groß im Kopieren der Erdbebendaten von der Seite:http://www.emsc-csem.org/
Und dann behauptet er, es wàren seine Vorhersagen.
Nur komisch, dass seine *Vorhersagen* sich dann doch eher als
*Nachhersagen* bewahrheiten!

-

[3]
Saufen, Saufen, Saufen

Es Gibt Sicherheitsgurte Für Hunde,
es Gibt Uhren Die Halten Gesund,
es Gibt Intelligente Raketen,
es Gibt Duschen Für Den Mund,
es Gibt Schokolade Für Vögel
... Schönheitskuren Für Katzen,
es Gibt Gefàhrliche Kugelschreiber,
es Gibt Sogar Was Gegen Glatzen.

es Gibt Schon So Viel Und Es Wird Immer Mehr
und Wir Können Alles Kaufen.
aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.

es Gibt Dragees Gegen Schüchternheit,
es Gibt Witze, Die Sind Spitze,
es Gibt Filme Und Videos,
die Gegen Die Sonne Schützen.
es Gibt Den Großen Lauschangriff
es Gibt Oliven So Groß Wie Melonen,
es Gibt Pillen Gegen Doofheit,
es Gibt Extreme Situationen.

es Gibt Schon So Viel Und Es Wird Immer Mehr
und Wir Können Alles Kaufen.
aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.

sie Sagen Für Das Glück,
wàr Es Nie Zu Spàt.
es Wartet Zwischen Wirklichkeit
und Realitàt.
das Geld Liegt Auf Der Straße,
sooooo Große Haufen.

aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.

na, Na, Na, Na, Na , Na ...

aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.
saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Saufen, Fressen Und Ficken
saufen, Saufen, Saufen Und Die Kinder Bierholen Schicken.

na, Na, Na, Na, Na , Na ...

aber Am Besten Ist Immer Noch
saufen, Saufen, Saufen.

[4]
Ich war die Tage in Wedel [4a], wollte mein Boot in Hafen abholen
und konnte es mir nicht nehmen,
dass ich den Oberspinner "Rüdiger Thomas"mal live sehen konnte.
Nun ist es ja problematisch Alkoholiker aus der Bude zu locken.
Die Frage war nun, wie einem so etwas gelingt.
Die Antwort konnte nur heissen, dass man einen Trick benutzen muss.
Ich wollte mich als Postbote ausgeben, der ein Einschreiben für ihn hat.

Nun stand ich vor dem Wohnblock, der nicht gerade die heile Welt
wiederspiegelte.
Rings herum viel Müll, irgendwo spielte türkische Musik, ein paar Junkies
lungerten
in der Nàhe des Eingangs herum.

Ich lies mich nicht beirren, klingelte.
Einmal, zweimal.
Dann wurde mir die Haustür geöffnet, ich trat ein, ging zum Fahrstuhl,
fuhr in den 7. Stock.

Es war dunkel, die Lampen waren defekt, ein blasser Schein durch ein
dreckiges
Fenster gab mir aber die Möglichkeit die Wohnungstür zu finden.

Als die Tür geöffnet wurde, stand mir ein völlig verkateter Typ entgegen,
mit zerissenen Hausschuhen, wankendem Gang, fahl im Gesicht.
Dieser alte Mann hatte schon bessere Tage gesehen, da war ich mir sicher.
In der Tasche seines Bademanetels, der wohl als ein Relikt des mittleren
20.
Jahrhunderts
gelten kann, konnte man eine Wodkaflasche sehen, in der Brusttasche stecken
Spielkarten.
Der Geruch, der mir in diesem Moment entgegenkam, erinnerte mich eher
an eine Müllhalde, aber mitnichten an eine Wohnung, wo ein halbwegs
zivilisierter Mensch wohnt.
Aus dem Hintergrund konnte ich eine Stimme hören, wobei Stimme übertrieben
wàre.
Es war eher das Geràusch einer alten Frau gemischt mit Kràhengeschrei.

Seine Stimme klang verkatert, als wenn ich ihn aus dem Bett geholt hàtte;
sein Atem
roch nach Schnaps und Zigarttenrauch.
"Geben Sie schon her" war das, was ich vernehmen konnte.
Ich übergab ihm den gefakten Brief und konnte dabei beobachten, wie seine
Hand zitterte, seine Augen in der Leere verschwanden.
Die Tür fiel zu - ich war erleichtert und froh gehen zu können.

Da fragt man sich, warum solchen Leuten nicht von der Behörde geholfen wird,
da die nun überhaupt nicht mehr in der Lage sind, ihr Leben allein in den
Griff zu bekommen.

DER POSTBOTE

[4a]
Thomas Schulz
Alias Rüdiger Thomas
Boockholtzstraße 3 - 7. Stock
22880 Wedel
Tel. 0173/4685851



Es ist schon amüsierend, wie der obige "Verfasser", dieser armgeistige
Möchtegern-Denunziant, der stàndig meinen Namen mißbraucht, sich dabei
abstrampelt, um Lügen und Gemeinheiten zu verbreiten.

Wenn der Spinner, dem offenbar jeder Bezug zur Realitàt fremd ist, nur
einen klitzekleinen Funken Verstand besàße, würde er von sich aus
wissen, daß er so viele Lügen über mich verbreiten kann, wie er will,
sich so viele Gemeinheiten einfallen lassen kann, wie er will: 1.
amüsiert es mich nur; und 2. kann er schreiben, bis ihm die Hànde
abfallen - es àndert doch nichts an den vorliegenden Fakten, wie z.B.
das Juli-Ergebnis* doch eindringlich belegt.

Also, "du" Tunichtgut von Schmierenkomödiant, schreibe nur soviel, wie
"du" willst. Die Fakten kannst "du" ja nicht umstoßen.

Rüdiger Thomas - der Echte, mit IP im Header! ..

*Siehe: Message-ID: news:c1d2edfa-7a38-47f4-911a-

Ähnliche fragen