Nochmal: Installation Linux auf USB-Stick

29/11/2009 - 21:53 von Uwe Premer | Report spam
Sorry, ich fange nochmal einen neuen Thread mit meinem Anliegen an:

Ich möchte (immer noch) irgendein Linux so auf einen USB-Stick installieren,
dass dieses laufende Änderungen auf dem Stick abspeichert. D. h., ich will
auch neue Programme installieren (auf dem Stick), neue Einstellungen machen
und all das muß dementsprechend wie bei einem echten nativen Arbeitssystem
auch immer permanent abgespeichert werden können auf dem Stick.

Ein Live-System, das nix abspeichert, möchte ich nicht.

Habe zwar inzwischen SAM Linux 2009 auf meinem Stick bootfàhig installieren
können, aber das ist dann ein Live-System und speichert nix ab.

Mir ist natürlich klar, dass viele Abspeicherzugriffe auf den Stick dessen
Lebensdauer evtl. verkürzen, aber das soll jetzt mal egal sein.

Ich habe im Netz kaum eine Anleitung gefunden für ein abspeicherfàhiges
System. Alles, was dort so beschrieben wird, sind eigentlich nur Live-
Systeme. - Uninteressant für mich.

SAM Linux wàre zwar schon ein schönes System, weil es mir gut gefàllt mit
XFCE und so, aber es speichert halt nix. Installiere ich Software mit
Synaptic, mounte ich die internen Partitionen auf dem Laptop: beim nàchsten
Start des Sticks sind alle Einstellungen wieder weg.

Also: kann mir jemand einen Tipp geben für ein System, wie ich es haben
will?

Uwe
System: VAIO Intel Core2 Duo T8100
OS : sidux 2009-01 Ουρανός - KDE 4.3.2 - (200902151348)
Kernel: Linux 2.6.31-5.slh.2-sidux-amd64 (x86_64)
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
30/11/2009 - 00:49 | Warnen spam
* [So.,29.11.2009 22:09/de.comp.os.unix.linux.misc] Martin Schmitz:

Uwe Premer wrote:

Sorry, ich fange nochmal einen neuen Thread mit meinem Anliegen an:



http://www.slax.org/

Bietet jede Menge zusàtzliche Software als einfach zu installierende
Module, ist darüber hinaus aber auch ein vollwertiges Slackware-Linux.
Basiert auf http://www.linux-live.org/, damit làßt sich jede beliebige
Installation in ein Livesystem verwandeln. Alle Änderungen am System
sind persistent - können aber auch wieder rückgàngig gemacht werden.



So, habe das grad ausprobiert, auf Stick ausgepackt, bootfàhig gemacht,
startet auch und làuft zwar.

Jedoch hat dieses System dann den Nachteil, dass man die WLAN-Konfiguration
nachinstallieren muß und wicd dann anschliessend mit einer Fehlermeldung
aussteigt.

Taugt also leider nix - zumindest nicht für mich. :-(

Uwe
System: VAIO Intel Core2 Duo T8100
OS : sidux 2009-01 Ουρανός - KDE 4.3.2 - (200902151348)
Kernel: Linux 2.6.31-5.slh.2-sidux-amd64 (x86_64)

Ähnliche fragen