nochmal Problem Rechtschreibprüfung, Word 2003

21/10/2009 - 13:15 von Andrea M. | Report spam
Hallo nochmal,

ich habe immernoch folgendes Problem und bràuchte für unseren Kunden eine
Lösung:

Im Makro in Word 2003 wird ein Textbereich markiert und dann die
Rechtschreibprüfung durchgeführt:

...
lngDialog = Dialogs(wdDialogToolsSpellingAndGrammar).Show
...


Nach Überprüfung erscheint immer die Abfrage:

"Die Überprüfung des markierten Teils ist abgeschlossen. Soll die
Überprüfung
für den Rest des Dokuments fortgesetzt werden?"

Kann man diese Abfrage verhindern, so dass dann aber auch wirklich NICHT der
Rest überprüft wird ??

Christian Freßdorf hat mir hier folgendes vorgeschlagen:

With Selection
.Range.CheckSpelling
End With

ohne Nachfrage auf den Rest des Dokumentes angewandt. Und genau das soll
nicht geschehen. Der Rest des Dokumentes soll nicht überprüft werden,
sondern NUR der Text in der Markierung.

Auch der Versuch
Application.DisplayAlerts = wdAlertsNone
geht nicht. Hier wird dann zwar die Meldung unterdrückt, aber eben dann
automatisch wieder der Rest des Dokumentes überprüft.

Gibt es noch eine andere Idee ???

Danke und Gruß
Andrea
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
21/10/2009 - 15:53 | Warnen spam
Hallo Andrea



Christian Freßdorf hat mir hier folgendes vorgeschlagen:

With Selection
.Range.CheckSpelling
End With

ohne Nachfrage auf den Rest des Dokumentes angewandt.


Hier mit meinem Word (XP) geht das locker so wie du es wünscht.

Werde gelegentlich mal auf meinem 2003 zu Hause schauen was dort làuft oder
nicht.



Thomas Gahler
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP3), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen