Nochmal WLAN-Roaming

22/05/2009 - 12:26 von Ralph Aichinger | Report spam
Entschuldigt, daß ich nochmal zum WLAN-Roaming
nachfrage! Ich beziehe mich nur auf die Art von Roaming
mit Übergaben zwischen mehreren APs in einer Installation,
die untereinander per Ethernet verbunden sind, nicht
Roaming im Sinne von Bezahl-WLAN an öffentlichen Orten.

Ich habe mittlerweile selber etwas recherchiert,
und mir ist noch immer nicht ganz klar, wie das ganze
funktioniert.

Anscheinend (bitte korrigiert mich, wenn das falsch ist) funktioniert
WLAN-Roaming von einem AP zu einem andren AP per Extended Service
Set mit einer gemeinsamen ESSID.

Müssen dazu alle APs auf der gleichen Frequenz (gleicher Kanal) senden,
oder kann man die Kanàle auseinanderlegen, um mehr Bandbreite zu haben,
und die APs verstàndigen die Clients über alternative Frequenzen o.à.?

Es gibt da auch einen Standard 802.11f, der 2006 zurückgezogen wurde,
802.11r (sind die ganz was anderes) und laut Google-Recherche diverse
WLAN-Erweiterungen proprietàrer Natur von einzelnen großen Herstellern.

Was verwendet "man" da, was ist bei/mit Linux implementier (z.B. HostAP
und verwandtes)?

Wo findet man Informationen, in denen das so erklàrt ist, daß man sowas
implementieren kann, ohne auf Vendor-Erweiterungen XY blind zu vertrauen?

TIA
/ralph
http://www.flickr.com/photos/sooperkuh/
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
22/05/2009 - 14:55 | Warnen spam
Ralph Aichinger schrieb am 22.05.2009 12:26:
Entschuldigt, daß ich nochmal zum WLAN-Roaming
nachfrage! Ich beziehe mich nur auf die Art von Roaming
mit Übergaben zwischen mehreren APs in einer Installation,
die untereinander per Ethernet verbunden sind, nicht
Roaming im Sinne von Bezahl-WLAN an öffentlichen Orten.


...
Müssen dazu alle APs auf der gleichen Frequenz (gleicher Kanal) senden,
oder kann man die Kanàle auseinanderlegen, um mehr Bandbreite zu haben,
und die APs verstàndigen die Clients über alternative Frequenzen o.à.?



Ich habe 3 APs (802.11g und WPA2) mit teilweise überlappenden Bereichen
(gleiche SSID, gleichen PSK) und sowohl einen Kanal für alle, als auch
1/6/11 eine Zeit lang laufen gehabt. Ich hatte den Eindruck dass
unterschiedliche Kanàle etwas unproblematischer sind, vor allem an den
Stellen, wo mehrere APs "zu sehen" sind. Prinzipiell funktioniert hat
jedoch beides.

Thomas

Ähnliche fragen