Nochmal zu den Reparaturen

05/06/2015 - 09:44 von Holger | Report spam
So,

nachdem mir in einem langen Beleidigungskrieg zum Vorwurf gemacht wurde,
daß ich einen defekten LED-Monitor hàtte wegwerfen sollen, wie sich das
gehören würde, habe ich dieses Geràt anordnungswidrig dennoch
erfolgreich repariert. Die defekten IC, den defekten Widerstand und die
durchlegierte Diode konnte ich beschaffen und ersetzen. Nun ist das
alles schon ein paar Wochen her, der Monitor ist bei mir seitdem in
Betrieb, zeigt keine Ausfàlle und funktioniert einwandfrei. Das heißt
abermals, daß man die Vorschlàge hier aus dieser Gruppe sehr kritisch
lesen muß. "Geht nicht" heißt in der Regel nur: "Beim Windows-Nutzer
verstößt eine Reparatur gegen die Etikette, die fordert, alles Alte und
Defekte gegen das für viel Geld zu kaufende schöne Neue zu ersetzen."

Holger

news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Newdo
05/06/2015 - 11:28 | Warnen spam
Gut gemacht.

Die Art und Weise der allgemeinen Resourcenveschwendung im Sinne des
"anbetungswürdigen Wachstums", ist unmöglich und wiederspricht der
vielbeschworenen Intelligenz der Krone.

Weiter so.

Gruss ==newdo>


Am 05.06.2015 um 09:44 schrieb Holger:
So,

Ähnliche fragen