Nokia E90 und Solomo-SIM fuehrt zu Instabilitaeten?

15/06/2009 - 10:37 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

in Situationen, in denen ich nicht gestört werden möchte, aber
trotzdem erreichbar sein will, spreche ich auf die Mailbox meiner
normalerweise genutzten Congstar-Prepad-Rufnummer eine entsprechende
Nachricht und bitte Anrufer, entweder eine Nachricht zu hinterlassen,
wenn ein Rückruf am xx ausreicht, und dass ich für dringende Notfàlle
unter 01570 xxx erreichbar direkt erreichbar bin. Die dazugehörige
Solomo-SIM kommt dann ins Telefon und fertig ist die Lösung.

Seit ich das E90 habe ist mir aufgefallen, dass das E90 massiv
instabil wird, wenn die Congstar-SIM eingesteckt ist. Besonders wenn
GPS im Spiel ist (sowohl Nokia Maps als auch Google Maps zeigen dann
dasselbe Verhalten), bleibt das Telefon nach ein paar Minuten in einer
Weise stehen, in der die einzige Reaktion bei langem Druck auf die
Menütaste zum Taskwechsel erfolgt; es kommt aber keine neue
Applikation nach vorne, und andere Tasten funktionieren gar nicht
mehr. Dabei làsst sich dann das Telefon natürlich auch nicht mehr
ausschalten, und der einzige Weg, das Telefon wieder zum Leben zu
erwecken ist den Akku rauszunehmen.

Rücktausch zu Congstar làsst den Zauber jederzeit sofort verschwinden.

Ich frage mich nun, woran das liegen könnte: Handhabt Solomo/Vistream
das A-GPS irgendwie in einer Art und Weise, dass der GPS-Code im E90
darüber fàllt, macht die Solomo-SIM irgendwelche
SIM-Toolkit-Schweinereien die das E90 nicht mag, oder ist das schlicht
ein Hardware-Problem?

Benutzt außer mir noch jemand ein E90 mit Solomo und kann berichten,
ob dieselben Probleme auftreten?

Grüße
Marc

Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Jeromin
15/06/2009 - 10:43 | Warnen spam
Marc Haber schrieb am 15.06.2009 10:37:

in Situationen, in denen ich nicht gestört werden möchte, aber
trotzdem erreichbar sein will, spreche ich auf die Mailbox meiner
normalerweise genutzten Congstar-Prepad-Rufnummer eine entsprechende
Nachricht und bitte Anrufer, entweder eine Nachricht zu hinterlassen,
wenn ein Rückruf am xx ausreicht, und dass ich für dringende Notfàlle
unter 01570 xxx erreichbar direkt erreichbar bin. Die dazugehörige
Solomo-SIM kommt dann ins Telefon und fertig ist die Lösung.

Seit ich das E90 habe ist mir aufgefallen, dass das E90 massiv
instabil wird, wenn die Congstar-SIM eingesteckt ist. Besonders wenn
GPS im Spiel ist (sowohl Nokia Maps als auch Google Maps zeigen dann
dasselbe Verhalten), bleibt das Telefon nach ein paar Minuten in einer
Weise stehen, in der die einzige Reaktion bei langem Druck auf die
Menütaste zum Taskwechsel erfolgt; es kommt aber keine neue
Applikation nach vorne, und andere Tasten funktionieren gar nicht
mehr. Dabei làsst sich dann das Telefon natürlich auch nicht mehr
ausschalten, und der einzige Weg, das Telefon wieder zum Leben zu
erwecken ist den Akku rauszunehmen.

Rücktausch zu Congstar làsst den Zauber jederzeit sofort verschwinden.

Ich frage mich nun, woran das liegen könnte: Handhabt Solomo/Vistream
das A-GPS irgendwie in einer Art und Weise, dass der GPS-Code im E90



A-GPS ist konfiguriert und der fest eingestellte AP auch mit der zweiten
Karte gültig?

Schalte testweise A-GPS mal ab.

darüber fàllt, macht die Solomo-SIM irgendwelche
SIM-Toolkit-Schweinereien die das E90 nicht mag, oder ist das schlicht
ein Hardware-Problem?



Teste mal mit der GPS-Daten Applikation, die macht weniger als Google Maps.

Mit freundlichen Grüßen
Holger Jeromin

Ähnliche fragen