Nokia N8 Wasserschaden

02/01/2012 - 06:20 von Daniel AJ Sokolov | Report spam
Jetzt hat es auch mich ereilt - ich habe ein Handy gebadet. Wenn auch
nur für eine Sekunde - der Touchscreen meines Nokia N8 làsst sich nicht
mehr bedienen. Ansonsten scheint es gut zu funktionieren, der
Ein/Aus-Knopf war nur zwischenzeitlich verwirrt.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Wasserschaden am N8? Oder kennt jemand
von Euch wen, der sich da auskennt?

Ich überlege, einen neuen Digitizer zu bestellen und einzubauen. Kostet
ca 20 Dollar plus Porto und Steuer - im Vergleich zu den 450 Dollar für
das (derzeit unbrauchbare) Handy eine Mezie. Ich würde gerne wissen, ob
das grundsàtzlich Sinn hat oder ob in der Regel noch weitere Teile
erforderlich sind.

Mir ist schon klar, dass ein Wasserschaden schleichende Defekte
verursachen kann, so dass ein anderer wichtiger Teil morgen oder in
einem Monat oder irgendwann sonst plötzlich ausfallen kann. Trotzdem
möchte ich es gerne probieren. Die Kamera an dem N8 ist einfach zu gut. :-)

MfG
Daniel AJ

PS: Lob an Nokia! Ein Backup über USB war ohne Interaktion am Bildschirm
möglich.
My e-mail-address is sokolov [at] gmx dot net
 

Lesen sie die antworten

#1 Johann Mayerwieser
02/01/2012 - 10:47 | Warnen spam
Daniel AJ Sokolov schrieb:

Jetzt hat es auch mich ereilt - ich habe ein Handy gebadet. Wenn auch
nur für eine Sekunde - der Touchscreen meines Nokia N8 làsst sich nicht
mehr bedienen. Ansonsten scheint es gut zu funktionieren, der
Ein/Aus-Knopf war nur zwischenzeitlich verwirrt.




Warte noch ein oder zwei Tage, bei meinen 2 Wasserschàden (Siemens C60
und Nokia Bluetooth Ohrhöhrer) hat sich der Wasserschaden jeweils in
dieser Zeit komplett gelegt und ich habe unnötig ERsatz angeschafft.

Hannes

Die Diktatur des Kapitalismus Marktwirtschaft zu nennen ist der gleiche
Euphemismus mit dem die Bonzendiktatur der Kommunisten als Sozialismus
bezeichnet wurde. - Andreas Bockelmann in dafa
Für PN Reply-Adresse verwenden und "usenet" im Betreff einfügen.

Ähnliche fragen