Nokia von Krise schwer geschüttelt...

22/07/2010 - 16:17 von Frank Werner | Report spam
http://www.heise.de/mobil/meldung/S...43564.html

...1 Prozent mehr Umsatz auf 10 Milliarden Euro
...8 Prozent mehr Handys verkauft
...davon 42 Prozent mehr Smartphones
...33 Prozent Marktanteil gehalten
...41 Prozent Anteil bei Smartphones

Die sind sicher bald Pleite...

Frank Werner
www.frankwerner.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Călin Rus
23/07/2010 - 00:32 | Warnen spam
On 22.07.2010 16:17, Frank Werner wrote:

...1 Prozent mehr Umsatz auf 10 Milliarden Euro



Wesentlich wichtiger als der Umsatz ist der Gewinn. Und der ist
gleichzeitig um über 40% zurückgegangen. Was nützen Milliarden-Umsàtze
ohne Gewinn?

...8 Prozent mehr Handys verkauft



Und dabei pro Stück weniger verdient.

...davon 42 Prozent mehr Smartphones



Ist das bei der aktuellen Entwicklung nicht normal? Wie ist denn die
Smartphone-Entwicklung beim Mitbewerb im Vergleich?

...33 Prozent Marktanteil gehalten
...41 Prozent Anteil bei Smartphones



Nokia hàlt den Marktanteil, verlagert sich aber hin zum Billigsegment
und weg vom (margenreichen) Hochpreis-Segment.

Die sind sicher bald Pleite...



Das nicht, aber es wird nun deutlich schwerer. Siehe auch:
<http://www.teltarif.de/nokia-quarta...3.html>

Gruß,
Calin

Kampagne gegen pseudo-intellektuelle Verwendung von Fremdwörtern, Teil 1:
"Die Olympioniken haben bei der Olympiade versagt."

Ähnliche fragen