Normalerweise ist das ja so

02/04/2015 - 21:33 von Holger | Report spam
Man hàlt seine Sachen in Schuß. Man treibt Körperpflege. Man putzt seine
Wohnung. Man wàscht seine Wàsche. Man hilft anderen dabei, es in
gleicher Weise zu tun.

Hier ist das alles verpönt.

Wenn die Sachen fehlerhaft sind, wirft man sie weg. Wenn die Wohnung
verschmutzt ist, zieht man um. Wenn die Wàsche gewaschen werden müßte,
kommt sie nicht in die Waschmaschine, sondern auf den Müll.

Ich halte es für eine Herausforderung, elektronische Fachkunde
einzusetzen, um sich seine Elektrogeràte zu erhalten. Damit spare ich
Kosten und erhalte Gebrauchswerte.

Hier wird Wegwerfgesellschaft gepredigt. Dafür habe ich kein
Verstàndnis, auch dann nicht, wenn es in Windows-Gruppen noch schlimmer
zugehen soll als in den unsàglichen Tiraden eines Martin Gerdes.

Was mich dabei àrgert, ist diese absolute Geringschàtzung elektronischer
Technik als Schrott per se. In Verbindung mit persönlichen Angriffen,
halte ich das für eine Krönung menschlicher Dekadenz. Es wird deutlich,
daß hinter der Technik-Verachtung auch die Verachtung von Menschen
steckt, die sich mit der Technik auseinandersetzen. Wer jenseits des
Mainstreams die Unverschàmtheit besitzt und sich Ersatzteile kauft, um
zu reparieren, der gilt hier als geistesgestörter Kreuzzügler und
Gruppentroll. Anstatt einfach zu akzeptieren, daß es Leute gibt, die
sich ihre Sachen reparieren, wàhrend man selbst dazu nicht in der Lage
ist. Stattdessen wird der Lebensstil von Martin Gerdes als der einzig
Richtige gepredigt. Intoleranz hat einen Namen.

Vielleicht ist das auch die Folge der Globalisierung. Die Chinesen bauen
uns die Computer, die wir in einem Feuerwerk aus Konsum und Vernichtung
verbrauchen, und die Neger in Ghana kriegen dann den Schrott zu fressen,
den wir aus den chinesischen Lieferungen machen.

Eine widerliche Herrenmenschen-Attitüde. Mit solchen Leuten kann ich
keine Gemeinsamkeiten pflegen.

Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen
03/04/2015 - 11:36 | Warnen spam
"Holger" schrieb im Newsbeitrag
news:mfk5ig$q78$
Man hàlt seine Sachen in Schuß. Man treibt Körperpflege. Man putzt seine
Wohnung. Man wàscht seine Wàsche. Man hilft anderen dabei, es in gleicher
Weise zu tun.



OK

Hier ist das alles verpönt.



Quatsch

Wenn die Sachen fehlerhaft sind, wirft man sie weg. Wenn die Wohnung
verschmutzt ist, zieht man um. Wenn die Wàsche gewaschen werden müßte,
kommt sie nicht in die Waschmaschine, sondern auf den Müll.



Quatsch

Ich halte es für eine Herausforderung, elektronische Fachkunde einzusetzen,
um sich seine Elektrogeràte zu erhalten. Damit spare ich Kosten und erhalte
Gebrauchswerte.



OK

Hier wird Wegwerfgesellschaft gepredigt. Dafür habe ich kein Verstàndnis,
auch dann nicht, wenn es in Windows-Gruppen noch schlimmer zugehen soll als
in den unsàglichen Tiraden eines Martin Gerdes.



Quatsch

Was mich dabei àrgert, ist diese absolute Geringschàtzung elektronischer
Technik als Schrott per se. In Verbindung mit persönlichen Angriffen, halte
ich das für eine Krönung menschlicher Dekadenz. Es wird deutlich, daß
hinter der Technik-Verachtung auch die Verachtung von Menschen steckt, die
sich mit der Technik auseinandersetzen. Wer jenseits des Mainstreams die
Unverschàmtheit besitzt und sich Ersatzteile kauft, um zu reparieren, der
gilt hier als geistesgestörter Kreuzzügler und Gruppentroll. Anstatt
einfach zu akzeptieren, daß es Leute gibt, die sich ihre Sachen reparieren,
wàhrend man selbst dazu nicht in der Lage ist. Stattdessen wird der
Lebensstil von Martin Gerdes als der einzig Richtige gepredigt. Intoleranz
hat einen Namen.



Du hast ein ernstes Problem

Vielleicht ist das auch die Folge der Globalisierung. Die Chinesen bauen
uns die Computer, die wir in einem Feuerwerk aus Konsum und Vernichtung
verbrauchen, und die Neger in Ghana kriegen dann den Schrott zu fressen,
den wir aus den chinesischen Lieferungen machen.



Du benutzt das N - Wort?

Eine widerliche Herrenmenschen-Attitüde. Mit solchen Leuten kann ich keine
Gemeinsamkeiten pflegen.



Na dann bleib doch einfach weg!

Holger



Warum, wenn dich das alles so stört, machst du dann hier so ein Faß auf?
Die Reaktionen die du hier bekommst forderst du doch selber heraus.

Jochen

Ähnliche fragen