Normzahlen

05/02/2008 - 21:11 von Wolfgang Meiners | Report spam
Hallo Gruppe,

vielleicht kennt sich ja hier jemand damit aus. Nach

http://de.wikipedia.org/wiki/Renard-Serie

sind Normzahlen Glieder einer geometrischen Folge, deren Multiplikator
eine Wurzel von 10 ist, R_m = 10^(1/m).

Als Beispiel wird dort unter anderem die Reihe R40 mit dem Multiplikator

R_40 = 10^(1/40) = 1.05925...

angegeben, die auch in anderen Werken (z.B. Tabellenbüchern) zu finden
ist. Die dort (und eben auch in der Norm) angegebenen Zahlenwerte lassen
sich aber mit der oben angegebenen geometrischen Folge nicht
reproduzieren. Weiß jemand, ob die Werte schlicht und einfach nach
Schönheit ausgewàhlt wurden, oder ob es tatsàchlich ein Rechenverfahren
gibt, dass die Reihe der DIN reproduziert?

Danke für alle Hinweise
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Thumser
05/02/2008 - 22:08 | Warnen spam
Hallo Wolfgang,

sind Normzahlen Glieder einer geometrischen Folge, deren Multiplikator
eine Wurzel von 10 ist, R_m = 10^(1/m).

Als Beispiel wird dort unter anderem die Reihe R40 mit dem Multiplikator

R_40 = 10^(1/40) = 1.05925...

angegeben, die auch in anderen Werken (z.B. Tabellenbüchern) zu finden
ist. Die dort (und eben auch in der Norm) angegebenen Zahlenwerte lassen
sich aber mit der oben angegebenen geometrischen Folge nicht
reproduzieren.



Gib' 'mal ein Beispiel fuer Werte, die nicht reproduziert werden koennen.
Fuer die in

http://de.wikipedia.org/wiki/Renard-Serie



angegebenen Werte gelingt es doch mit 10*R_40^i, 0 <= i <= 40.

Gruss Wolfgang

Ähnliche fragen