Norwegische Standardisierungsagenturen setzen Software von MarkLogic® als Standard ein

13/05/2014 - 14:19 von Business Wire

Norwegische Standardisierungsagenturen setzen Software von MarkLogic® als Standard einMit neuer Content-Management- und Publishing-Lösung wird die Übernahme und Veröffentlichung von jährlich bis zu 2.900 Standards in Norwegen optimiert.

MarkLogic Corporation, führender Anbieter von NoSQL-Datenbankplattformen für Unternehmen, gab heute bekannt, dass Norwegens drei Standardisierungsagenturen – Standards Norway, Norwegian Electrotechnical Committee und Standard Online – gemeinsam MarkLogic 7 als Basis für ihre Content-Management- und Publishing-Plattform ausgewählt haben.

Mithilfe von MarkLogic werden die drei Standardisierungsagenturen eine Plattform entwickeln, die es ihnen ermöglichen wird, den Umstieg auf ein anpassungsfähiges, komplett digitales Delivery-Modell für Standards zu vollenden. Ziel ist es, die Vorlaufzeit für die Veröffentlichung neuer Standards von einem Monat auf ungefähr einen Tag zu reduzieren.

Die neue Plattform wird noch 2014 live geschaltet, sodass die Agenturen ihren Kunden dann eine noch breitere Palette an Produkten und Dienstleistungen anbieten können. Hierzu zählen auch maßgeschneiderte Dienstleistungen für einzelne Kunden. Aufgrund der inhärenten Komplexität der Handhabung riesiger Datenströme und der damit verbundenen Geschäftsregeln war dies bisher nicht möglich. Zur Verwaltung dieser neuen Einnahmequellen werden verschiedene Geschäftsmodelle auf Abonnement-Basis integriert.

Mit MarkLogic 7 werden die Agenturen besser in der Lage sein, die riesigen Mengen an sich schnell ändernden Metadaten, Tabellen, Gleichungen, Zahlen und Grafiken zu verwalten, die mit der Lokalisierung, Übernahme und Veröffentlichung von jährlich ungefähr 2.900 neuen nationalen, europäischen und internationalen Standards in Norwegen verbundenen sind. Das Ergebnis wird ein einheitlicherer und effizienterer Standardisierungsprozess sein.

Die drei norwegischen Standardisierungsagenturen wählten MarkLogic 7, um:

  • Eine zukunftstaugliche Publishing-Plattform zu entwickeln, mit der die Produktion von PDF-Dateien und anderer Formate (z. B. HTML, E-Books) automatisiert wird;
  • Inhalte aller redaktionellen Workflow-Systeme mithilfe eines web-basierten Systems mit einem einzigen XML-Daten-Repository zu verwalten;
  • Eingebettete Versionierung effizienter zu bewältigen;
  • Eine voll integrierte Unternehmenssuche und Abruf sowohl für interne Teammitglieder als auch Endanwender zu bieten;
  • Eine schnelle und anpassungsfähige Anwendungsentwicklung zu bieten, die schnelle Ausführung von Änderungen an komplexen großen Datensätzen ermöglicht;
  • Durch das erweiterte Kundenangebot an Produkten und Dienstleistungen zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen.

„Wir haben uns eine ganze Anzahl von NoSQL-Anbietern angeschaut, uns letztendlich aber für MarkLogic entschieden, weil diese Firma ein bewährter Anbieter von Datenbankplattformen für Standardisierungsagenturen weltweit ist, inklusive ISO“, so Trine Tveter, Managing Director bei Standards Norway. „Die neue Plattform ermöglicht uns, unsere Produktivität zu verbessern, unsere Palette an Produkten und Dienstleistungen für unsere Kunden deutlich zu erweitern und diese Vermögenswerte durch Zahlungen auf Abo-Grundlage effektiver zu monetisieren. Mit der neuen Lösung beabsichtigen wir, die Vorlaufzeit für die Veröffentlichung neuer Standards von einem Monat auf ungefähr einen Tag zu reduzieren.“

MarkLogic 7 ist die einzige schema-agnostische NoSQL-Datenbank für Unternehmen, die Semantik, Suche und Anwendungsdienste mit den Unternehmensfunktionen vereint, die Kunden für Produktionsanwendungen benötigen. Viele der weltgrößten Verlage nutzen MarkLogic zur Transformierung ihrer Geschäfte. Mit MarkLogic können Unternehmen die Markteinführungszeit beschleunigen, Datenbestände sowie Abläufe optimieren und so echten Profit aus Daten erzielen.

Um mehr über die NoSQL-Datenbankplattform für Unternehmen von MarkLogic zu erfahren und Expertenvorträge über Themen wie Semantik, Elastizität, Tiered-Storage und mehr zu verfolgen, melden Sie sich für die Teilnahme bei der MarkLogic World am 15. Mai (Amsterdam Arena, Amsterdam) oder am 20. Mai (Emirates Stadium, London) an. Um weitere Informationen zu diesen kostenlosen eintägigen Veranstaltungen zu erhalten und sich dafür anzumelden, besuchen Sie bitte world.marklogic.com.

Über die norwegischen Standardisierungsagenturen

Standards Norway betreut alle Standards mit Ausnahme jener, die Elektrotechnik und Telekommunikation betreffen, während das NEK (Norwegian Electrotechnical Committee) für elektrotechnische Standards zuständig ist. Beide Organisationen besitzen gemeinsam Standard Online, verantwortlich für die Vermarktung und den Verkauf von Standards und damit verbundener Produkte.

Über MarkLogic

Seit über einem Jahrzehnt liefert MarkLogic eine leistungsstarke, flexible und zuverlässige Enterprise-NoSQL-Datenbankplattform, mit der Unternehmen sämtliche Daten in wertvolle und umsetzbare Informationen verwandeln können. Unternehmen auf der ganzen Welt verlassen sich auf die Technologie auf Unternehmensniveau von MarkLogic, mit der sie die nächste Generation von Informationsanwendungen unterstützen. MarkLogic hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley und unterhält weitere Standorte in Chicago, Frankfurt, London, New York, Tokio, Utrecht sowie Washington D.C. Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten, besuchen Sie www.marklogic.com.

MarkLogic ist in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern eine eingetragene Handelsmarke der MarkLogic Corporation.
*Für andere Namen und Marken können von Anderen Ansprüche geltend gemacht werden.

Contacts :

MarkLogic Corporation:
Renee Reyes, +1 650.287.2537
renee.reyes@marklogic.com
oder
ANW Networks (USA):
Alicia V. Nieva-Woodgate, +1 415.515.0866
alicia@anwnetworks.com
oder
ANW Networks (GB):
Lindsey Lee, + 44 (0) 7766 447897
lindsey@anwnetworks.com


Source(s) : MarkLogic Corporation