"not enough free memory" bei Hibernate

30/01/2010 - 11:18 von Jan Heitk | Report spam
Hallo zusammen,

bei meinem ThinkPad X30 (512 MB RAM, 1,5 GB Swap, Debian Lenny)
funktioniert seit jüngstem Hibernate erst im zweiten Anlauf.

Beim ersten Versuch erscheint folgender Fehler:

x30 kernel: ACPI: Preparing to enter system sleep state S4
x30 kernel: Disabling non-boot CPUs ...
x30 kernel: PM: Creating hibernation image:
x30 kernel: PM: Need to copy 69112 pages
x30 kernel: PM: Not enough free memory
x30 kernel: PM: Error -12 creating hibernation image

Beim zweiten Anlauf funktioniert es dann.

Früher hat's einwandfrei funktioniert. Weder Hauptspeicher noch Swap sind
übermàßig beansprucht. Woran kann's liegen?

f'up2 dcoul.hardware, bitte umbiegen, falls unpassend.

Gruß

Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Sieghard Schicktanz
31/01/2010 - 19:54 | Warnen spam
Hallo Jan,

Du schriebst am Sat, 30 Jan 2010 11:18:47 +0100:

funktioniert seit jüngstem Hibernate erst im zweiten Anlauf.

Beim ersten Versuch erscheint folgender Fehler:


...
x30 kernel: PM: Need to copy 69112 pages
x30 kernel: PM: Not enough free memory



Das deutet doch auf zu viel belegten Speicherplatz _im Swap_ hin?

x30 kernel: PM: Error -12 creating hibernation image

Beim zweiten Anlauf funktioniert es dann.



Wurden zur Vorbereitung da ggfs. ein paar Dienste abgestellt, die wieder -
gerade - ausreichend viel Platz freigemacht haben?

Früher hat's einwandfrei funktioniert. Weder Hauptspeicher noch Swap sind
übermàßig beansprucht. Woran kann's liegen?



Evtl. ist "nicht übermàßig" trotzdem "gerade zuviel"?

(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.à. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder àhnlichem)
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz

Ähnliche fragen