Notation fuer einen Installationsplan

21/06/2010 - 10:10 von Jonas Stein | Report spam
Hallo,

ich moechte gerne fuer verschiedene Gebaeude einen Installationsplan
(oder Netzplan? wie heisst es eigentlich richtig?) der Stromversorgung erstellen.

Also ein Diagramm, das die Zuordnung zwischen Sicherung, Schalter, Lampe, Steckdose zeigt.

Ich bin da wohl nicht der erste, der sowas macht aber ich fand keine guten Anregungen im Internet.



Nun muessen dazu erstmal alle Elemente benannt werden. Ich dachte an
sowas wie F1...99 fuer Sicherungen E0-01 fuer Lampen erste Zahl
Stockwerk, dann durchlaufend oder besser E1-02 fuer Lampe 2 an Sicherung
1?

Gibt es dazu ein bewaehrtes System?

Rausgefunden habe ich bis jetzt nur, dass es eine DIN gibt, die Buchstaben wie
F fuer Sicherungen und E fuer Lampen und andere Strahlende Verbraucher empfiehlt.

Danke im Voraus,
Herzliche Gruesse,


Jonas Stein <news@jonasstein.de>
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerd Kluger
21/06/2010 - 11:27 | Warnen spam
Jonas Stein schrieb:
Hallo,

ich moechte gerne fuer verschiedene Gebaeude einen Installationsplan
(oder Netzplan? wie heisst es eigentlich richtig?) der Stromversorgung erstellen.



Stromlaufplan.


Also ein Diagramm, das die Zuordnung zwischen Sicherung, Schalter, Lampe, Steckdose zeigt.

Ich bin da wohl nicht der erste, der sowas macht aber ich fand keine guten Anregungen im Internet.



Es gibt professionelle Software hierzu, eine recht bekannte ist z.B.
ePlan. Für Azubis/Schüler/Studenten gibt es eine zeitlich limitierte
kostenlose Version. Ob Du Dir allerdings wirklich die Mühe machen
möchtest, dich in sowas einzuarbeiten

Nun muessen dazu erstmal alle Elemente benannt werden. Ich dachte an
sowas wie F1...99 fuer Sicherungen E0-01 fuer Lampen erste Zahl
Stockwerk, dann durchlaufend oder besser E1-02 fuer Lampe 2 an Sicherung
1?

Gibt es dazu ein bewaehrtes System?





Naja, relativ bewàhrt hat sich schon, wenn Du anhand der Numerierung
Rückschlüsse auf Stockwerk/Raum/Stromkreis ziehen kannst.


Rausgefunden habe ich bis jetzt nur, dass es eine DIN gibt, die Buchstaben wie
F fuer Sicherungen und E fuer Lampen und andere Strahlende Verbraucher empfiehlt.



man Betriebsmittelkennzeichen -> DIN EN 61346-2

Gruß
Gerd

Ähnliche fragen