Notebook als "Tower"?

27/09/2009 - 12:11 von Anselm Rapp | Report spam
Hallo,

ein Wasserschaden in meiner Wohnung làsst bei mir die Vision eines für
mich idealen Notebook entstehen: Unterbringung - vermutlich per Docking
Station - dort stehend, wo jetzt mein Tower steht. Monitor, Tastatur und
Maus extern. D. h. normalerweise merke ich kaum, dass ich keinen Tower,
sondern ein Notebook habe. Aber die Möglichkeit, von dem Ding im
Bedarfsfall ein paar Kabel zu lösen und es dann wie ein ganz normales
Notebook mitzunehmen.

Die Grenzen sehe ich bei einigen Ausstattungsdetails und deren
Zugànglichkeit, also z. B. DVD-Laufwerk *und* -brenner (zum Kopieren)
und vielleicht bei den Anschlussmöglichkeiten.

Aber vielleicht gibt es ja schon, wovon ich tràume. Kennt jemand so ein
Geràt?

Danke im Voraus,

Anselm

Antworten bitte in der Newsgroup.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
28/09/2009 - 11:20 | Warnen spam
Am 27.09.2009, 12:11 Uhr, schrieb Anselm Rapp
:

Hallo,

ein Wasserschaden in meiner Wohnung làsst bei mir die Vision eines für
mich idealen Notebook entstehen: Unterbringung - vermutlich per Docking
Station - dort stehend, wo jetzt mein Tower steht. Monitor, Tastatur und
Maus extern. D. h. normalerweise merke ich kaum, dass ich keinen Tower,
sondern ein Notebook habe. Aber die Möglichkeit, von dem Ding im
Bedarfsfall ein paar Kabel zu lösen und es dann wie ein ganz normales
Notebook mitzunehmen.

Die Grenzen sehe ich bei einigen Ausstattungsdetails und deren
Zugànglichkeit, also z. B. DVD-Laufwerk *und* -brenner (zum Kopieren)
und vielleicht bei den Anschlussmöglichkeiten.

Aber vielleicht gibt es ja schon, wovon ich tràume. Kennt jemand so ein
Geràt?



Ja. Nennt sich Notebook. *g*

Es gibt externe Brenner, per USB2 bedarfsweise anzuschließen. Ansonsten
kenne ich dein Anforderungsprofil nicht. Bist Du Power-Gamer? Dann wirst
Du maximal mit sehr speziellen Hochleistungs-Notebooks glücklich. Machst
Du viel Video und Bildbearbeitung? Dann brauchst Du einen schnellen
Prozessor und viel RAM, sowie ein möglichst farbneutrales Display. Beides
kannst Du mit Notebook und Zusatzdisplay lösen, Du bist aber in der
Ausstattung eingeschrànkter als mit einem Tower. Und die allerbrachialste
Prozessorpower gibt's halt nur in "richtigen" Desktoprechnern, weil man in
einem Notebook halt keine 100+x Watt wegheizen kann.
Alles andere gibt es heute in USB- oder CardBus/ExpressCard-Versionen:
WLAN, TV-Adapter, Sound"karten", Firewire, Bluetooth...
Also, kein prinzipielles Hindernis, aber was Du willst und brauchst, das
weißt letztlich nur Du selber...

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen