Notebook f

17/10/2015 - 00:30 von Peter Berlau | Report spam
Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit nachgefragt, wegen Tipps für ein Notebook für
Debian/GNU-Linux...

Auf Grundlage der Tipps, besonders der Hardwarekompatibilitàtshinweise,
habe ich mich für dieses Lenovo entschieden:

Lenovo G700 Windows 7 Pro 64Bit - 43.94 cm (17,3 Zoll) - 8GB RAM -
ultraschnelle 508GB SSH - USB3.0 - Intel Pentium 2020M, 2x2,4GHz

http://www.amazon.de/gp/product/B00...ge_o01_s00

Die Installation war sehr einfach, netinstall-CD (jessie 8.2 )rein, ein
paar Male <enter> gedrückt, root-passwort und User eingerichtet, als
Oberflàche Gnome gewàhlt... WIFI - Kennwort eingegeben und alles làuft
direkt,
inklusive Sound, WIFI und Web-Cam... und sehr leise und bequem, weder
'contrib'- noch 'non-free'- Pakete ...

(
Getestet habe ich, weil ich die Geràte habe, das UR22 Audio-Interface
von Steinberg.
Es funktioniert auch, IN/OUT und Midi, direkt aus der Box, ebenso ein
iRIG-Pro (IN/Midi-IN)...
Das Notebook ist zudem, für mich nicht hörbar, was ich als sehr angenehm
empfinde...
[
Was mir noch wichtig war:
Netzteil extern
Akku herausnehmbar
]

)

Also,
vielen Dank für Eure Tipps,
beste Grüße,
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kappler
17/10/2015 - 16:10 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 4880 and 3156)

Moin,

Am 17.10.2015 um 00:28 schrieb Peter Berlau:
Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit nachgefragt, wegen Tipps fà¼r ein Notebook fà¼r
Debian/GNU-Linux...

Auf Grundlage der Tipps, besonders der Hardwarekompatibilità¤tshinweise,
habe ich mich fà¼r dieses Lenovo entschieden:

Lenovo G700 Windows 7 Pro 64Bit - 43.94 cm (17,3 Zoll) - 8GB RAM -
ultraschnelle 508GB SSH - USB3.0 - Intel Pentium 2020M, 2x2,4GHz



Gibt es das nicht ohne Windows oder brauchst Du das zusà¤tzlich? Mich
persönlich stört, das man bei den meisten Anbietern die Rechner nur mit
Windows bekommt. Da ich es nicht benötige und zudem Microsoft nicht mit
meinem Geld bereichern möchte, wà¼rde ich lieber auf eine Lizenz verzichten.

Was mir noch wichtig war:
Netzteil extern
Akku herausnehmbar



Hast Du schon mal einen Laptop gesehen, der kein externes Netzteil hat?
Ich jedenfalls nicht :-)
Das man den Akku wechseln kann, sehe ich auch als wichtig an. Mich
interessiert nicht, um wie viele Millimeter die Hersteller eine solche
Gurke noch flacher machen können, wenn sie alles fest einbauen,
verkleben und so weiter. Aus diesem Grund finde ich persönlich
Ultrabooks auch reichlich sinnlos.

Derzeit à¼berlege ich, ob ich meinen betagten Asus Eee PC durch etwas
Moderneres ersetze. Hohen Stellenwert hat fà¼r mich:
- Kompatibilità¤t mit Debian GNU/Linux
- keine unfreie Firmware, die fà¼r das Funktionieren von Komponenten
essentiell ist
- freie Firmware fà¼r BIOS/UEFI
- keine Hintertà¼r in der Hardware/Software (Stichwort: Intel Management
Engine)



Mit freundlichem GruàŸ
Jan Kappler





Ähnliche fragen