Notebook findet SQL Server im Netzwerk nicht

02/09/2008 - 09:44 von Stefan Langkau | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Lenovo Notebook von diversen
Programmen befreit, die ich nicht brauchte (alle über Systemsteuerung/
Software deinstalliert) und dann an ein Netzwerk angeschlossen.
Der Rechner arbeitet soweit problemlos mit dem Netzwerk zusammen, ist
korrekt an der Domàne angeschlossen und findet auch den Server, auf
dem ein SQL Server 2005 Express làuft (Kann dort auf Dateien
zugreifen).

.. nur leider findet er den SQL Server nicht. Jeder Versuch, eine ODBC
Verbindung mit diesem aufzubauen scheitert ("SQL Server nicht
gefunden").

Ein abschalten der Firewall auf dem Notebook hat das Problem nicht
gelöst, der Server hat keine und der dort laufende SQL Server wird ja
auch vom Rest des Netzwerkes gefunden.

Auf dem Notebook làuft, wie bei allen Clientrechnern XP Pro SP2, der
Server verwendet W2k.

Da mir die Ideen ausgehen wàre ich für neue sehr dankbar.

Gruß,

Stefan Langkau
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Hoffmann
02/09/2008 - 10:49 | Warnen spam
hallo Stefan,

Stefan Langkau schrieb:
ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Lenovo Notebook von diversen
Programmen befreit, die ich nicht brauchte (alle über Systemsteuerung/
Software deinstalliert) und dann an ein Netzwerk angeschlossen.


Erstmal OT:

Ein neues? Siehe dir mal den Netzwerkstack an, bei mir (T61p) war da ein
Lenovo-Netzwerktreiber auf der untersten Ebene installiert. Da kommt der
Trojaner schon frei Haus :(

.. nur leider findet er den SQL Server nicht. Jeder Versuch, eine ODBC
Verbindung mit diesem aufzubauen scheitert ("SQL Server nicht
gefunden").


Lege auf einem deiner funktionierenden Clients eine Datei mit der Endung
.udl an. Öffne diese und erstelle eine Verbindung. Teste die Datei auf
deinem Notebook.

Da mir die Ideen ausgehen wàre ich für neue sehr dankbar.


Hast du den Instanznamen angegeben?


mfG

Ähnliche fragen