Notebook plattmachen trotz defektem CD-ROM-Laufwerk

12/04/2009 - 14:21 von Ute Geier | Report spam
Hallo zusammen,

habe hier ein Uralt-Dell-Notebook (Inspiron 5100), dessen
CD-ROM-Laufwerk mittlerweile nichts mehr liest.
Booten von CD-ROM geht daher nicht.

Gibt es eine Möglichkeit, das Notebook trotzdem platt zu machen?

Grund: Langsamkeit bei Hochfahren aufgrund mittlerweile vieler In- und
Deinstallationen.

Gruß Ute
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmar
12/04/2009 - 14:50 | Warnen spam
Ute Geier schrieb am 12.04.2009 14:21:

habe hier ein Uralt-Dell-Notebook (Inspiron 5100), dessen
CD-ROM-Laufwerk mittlerweile nichts mehr liest.
Booten von CD-ROM geht daher nicht.

Gibt es eine Möglichkeit, das Notebook trotzdem platt zu machen?



Von einem per USB angeschlossenem Speicherstick, CDROM, Floppy ...

Oder die Hammermethode. Allerdings sinkt der Restwert der Hardware dabei ins
Bodenlose.

Steve Miller in
news:
"Außerdem bin ich nicht lernrestent. Ich weiß einfach schon alles."

Ähnliche fragen