Notebook schaltet sich aus

25/02/2009 - 22:46 von Jochen Wilberding | Report spam
Moin,

hab gerade den Laptop meiner Schwàgerin hier <grrr>
Acer Travelmate 2350, Intel Celeron, 512 MB, integrierte Grafik, PATA-Platte)

Das Geràt fàhrt sich wenige Minuten (manchmal direkt) nach dem Hochfahren
von Windows (XP) runter...
Der Lüfter làuft

Bisherige Versuche:
- Lüfter gereinigt => Fehler besteht weiterhin
- Windows neuinstalliert auf anderer Platte => gleiches Symptom
- von Linux (Knoppix-CD) gebootet => Geràt làuft (4 Stunden-Test)
- Memtest: keine Probleme
- Plattentest (beide Platten): keine Probleme
- Bios-Update durchgeführt => Fehler besteht weiterhin
- Knoppix auf Platte installiert => Geràt schaltet sich aus beim Versuch,
den Windowsmanager zu starten
- Knoppix von CD gebootet:
- Zugriff auf Platte ohne Probleme
die letzten 3 Eintràge in /var/log/messages (der Festplatte):
- hda: UDMA/33 mode selected
- lp: driver loadet but...
- ppdev: user-space parallel-port driver


nachdem der Rechner sich selbstàndig runterfàhrt, sind 2-3
Einschaltvorgànge notwendig

zeitweilig blinken 2 Leuchten (Capslock und Padlock) gleichzeitig, nachdem
der Rechner sich àhh, runterfàhrt.

Ich tippe ja irgendwie auf eien defekten Festplattencontroller, aber dann
müsste es doch im Plattentest Fehler geben, oder?

- hda: UDMA/33 mode selected



Vieleicht fàllt euch ja was dazu ein.



bis die tage
jochen

PS: bitte melden Sie sich, wenn Sie diese Nachricht NICHT erhalten haben!
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
25/02/2009 - 23:01 | Warnen spam
Jochen Wilberding schrieb:


nachdem der Rechner sich selbstàndig runterfàhrt, sind 2-3
Einschaltvorgànge notwendig

Ich tippe ja irgendwie auf eien defekten Festplattencontroller, aber



Und ich tippe auf Abschalten wegen zu hoher Temperatur.
Was passiert, wenn der Rechner sich abschaltet, Du ihn aber, statt ihn
neu zu starten, erst mal abkühlen làßt. Startet er dann beim ersten
Versuch?

Ähnliche fragen