Notebook Tastatur Controller geht nicht mehr

20/10/2009 - 11:20 von Horst Krug | Report spam
Hallo allerseits,

ich hatte mit meinem 1,5 Jahre alten DELL Vista Notebook Inspiron 1525 für
einen kurzen Augenblick Kontakt mit Wasser in der Badewanne.

Sofort ging das Notebook komplett aus.


Es drang von außen Wasser nur in sehr geringem Umfang an das Notebook.


Es kamen ein paar Tropfen Wasser aus dem Geràt heraus, nach 2 Tagen gar
nichts mehr.


Ich habe das Notebook sehr warm gehalten, und nach ca. 4 Tagen war der
Zustand dann so - dass praktisch alles komplett wieder ganz normal
funktionierte.


Was nicht mehr funktioniert:

Die Tastatur reagiert leider nicht, der rechte Cursor nach unten, der
funktioniert, ansonsten auf der Tastatur rechts ein paar Tasten ergeben nur
Hieroglyphen.


(Das Touchpad vor der Notebook Tastatur incl. der 2 Tasten funktioniert
einwandfrei).


Zweite Besonderheit: Als ich das Notebook wieder zum Laufen brachte, war das
Datum eingestellt, zu dem ich das Notebook gekauft hatte, sowie die
Energieeinsparoptionen waren nicht mehr die von mir eingestellten. Ansonsten
alles wie vorher.


Das Vista System sagt in der Systemsteuerung, die Tastatur würde einwandfrei
funktionieren und sei angeschlossen - tut sie aber nicht.


Mit einer externen USB Tastatur funktioniert alles völlig einwandfrei - das
nützt mir aber nur wenig !


Ein Bekannter meinte, da hàtte wohl der Controller der Tastatur einen
Schaden bekommen - das vermute ich auch.


Làsst sich so etwas bei DELL im Service austauschen ?

Viele Grüße -Horst Krug-
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
20/10/2009 - 11:26 | Warnen spam
Hallo,

Horst Krug wrote:
Ich habe das Notebook sehr warm gehalten, und nach ca. 4 Tagen war der
Zustand dann so - dass praktisch alles komplett wieder ganz normal
funktionierte.



es könnten noch Langzeitschàden durch Korrosion kommen.


Zweite Besonderheit: Als ich das Notebook wieder zum Laufen brachte, war das
Datum eingestellt, zu dem ich das Notebook gekauft hatte, sowie die
Energieeinsparoptionen waren nicht mehr die von mir eingestellten. Ansonsten
alles wie vorher.



Also CMOS-gelöscht.


Das Vista System sagt in der Systemsteuerung, die Tastatur würde einwandfrei
funktionieren und sei angeschlossen - tut sie aber nicht.

Ein Bekannter meinte, da hàtte wohl der Controller der Tastatur einen
Schaden bekommen - das vermute ich auch.



Glaube ich kaum. Vermutlich ist einfach Wasser in die Tastaturmatrix
gelaufen. Das kommt da dank Kapillarwirkung von alleine nicht wieder raus.

Làsst sich so etwas bei DELL im Service austauschen ?



Die würden eine neue Tastatur einbauen.


Marcel

Ähnliche fragen