Notebook und "falsche" Tastatur?

21/08/2016 - 22:36 von Thorsten Klein | Report spam
Hallo

Ein Nachteil von Notebooks ist ja, dass man nicht sehr einfach das
Layout der Tastatur - physikalisch - àndern kann. Mir ist es eigentlich
wichtig, dass ich die Zeichen auf den Tasten sehe, die ich auch tippen
will. Nun bietet ein/mehrere Hàndler im $Ausland das Notebook an mit dem
ich schon gute Erfahrung gemacht habe, im $Inland kostet das 75-90% mehr
(und diese Hàndler kenne ich noch nicht).

Im Detail geht es um das Acer TravelMate B116-M-C7T3, bietet sich da
etwas an? Es soll ja so ne Art "Tastenaufkleber" geben - halten die
etwas aus?

Danke & Gruss,
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
21/08/2016 - 22:58 | Warnen spam
Am 21.08.2016 um 22:36 schrieb Thorsten Klein:
Hallo

Ein Nachteil von Notebooks ist ja, dass man nicht sehr einfach das
Layout der Tastatur - physikalisch - àndern kann. Mir ist es eigentlich
wichtig, dass ich die Zeichen auf den Tasten sehe, die ich auch tippen
will. Nun bietet ein/mehrere Hàndler im $Ausland das Notebook an mit dem
ich schon gute Erfahrung gemacht habe, im $Inland kostet das 75-90% mehr
(und diese Hàndler kenne ich noch nicht).

Im Detail geht es um das Acer TravelMate B116-M-C7T3, bietet sich da
etwas an?



da ist nichts passendes dabei?
http://geizhals.de/acer-travelmate-...31107.html

Es soll ja so ne Art "Tastenaufkleber" geben - halten die
etwas aus?



Ich kenne Tastenaufkleber von gebrauchten Dell Laptops die, so befürchte
ich, sogar noch besser sind als für die sehr billigen Acer*), ich rate
von Tastenaufklebern ab. Das Schreibgefühl ist für mich unangenehm und
im Laufe der Zeit lösen heben manche Ecken leicht ab.

*) nicht falsch verstehen, wie haben u.a. auch einen E3 und einen B115
in der Familie, sie sind durchaus verwendbar, aber trotzdem sehr
einfache, billige Geràte

Thomas

Ähnliche fragen