Notebook verliert WLAN-Verbindung

28/02/2014 - 19:10 von Stefan Heinrich | Report spam
Hallo,

ich habe ein dickes Problem:

Ich habe zwischen Wohnzimmer und Küche eine Wand entfernt. Ein Posten
musste stehenbleiben (Dachgeschoss). Diesen habe ich mit
Rigips+Eckwinlel aus Alu verkleidet. Jetzt (zuvor nicht) habe ich
folgendes Problem:
Sitze ich im Wohnzimmer mit dem Notebook auf dem Schoss ist alles o.k..
Lege ich das NB auf den Wohnzimmertisch ab, verliert es die
WLAN-Verbindung. Um diese Verbindung zu reaktivieren, muss ich das NB in
den zzz-Modus (ich weiß nicht, wie das richtig heißt) versetzen und
anschließend "erwecken".
Ich habe schon einen Repeater gekauft, diesen in unmittelbarer Nàhe zum
NB installiert. Nix (trotz 5 Balken).
NB: Acer 5750G
Router: Fritzbox 7390 (im Raum hinter der Küche)
Repeater: Fritz 310

Ob das jetzt mit der Wand, bzw. mit den Alu-Eckwinkeln zusammen hàngt
oder purer Zufall ist, weiß ich nicht.
Hilfe! Was kann (muß) ich tun?

Danke

Stefan Heinrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
28/02/2014 - 19:45 | Warnen spam
Hallo Stefan!

Am 28.02.2014 19:10, schrieb Stefan Heinrich:
Ich habe zwischen Wohnzimmer und Küche eine Wand entfernt. Ein Posten
musste stehenbleiben (Dachgeschoss). Diesen habe ich mit
Rigips+Eckwinlel aus Alu verkleidet. Jetzt (zuvor nicht) habe ich
folgendes Problem:
Sitze ich im Wohnzimmer mit dem Notebook auf dem Schoss ist alles o.k..
Lege ich das NB auf den Wohnzimmertisch ab, verliert es die
WLAN-Verbindung. Um diese Verbindung zu reaktivieren, muss ich das NB in
den zzz-Modus (ich weiß nicht, wie das richtig heißt) versetzen und



Kommt drauf an. Gibt Suspend2RAM und Suspend2Disk bzw. neuere OS
verwenden was was beides kombiniert.

anschließend "erwecken".
Ich habe schon einen Repeater gekauft, diesen in unmittelbarer Nàhe zum
NB installiert. Nix (trotz 5 Balken).
NB: Acer 5750G
Router: Fritzbox 7390 (im Raum hinter der Küche)
Repeater: Fritz 310

Ob das jetzt mit der Wand, bzw. mit den Alu-Eckwinkeln zusammen hàngt
oder purer Zufall ist, weiß ich nicht.
Hilfe! Was kann (muß) ich tun?



Jeden Punkt beginnend mit 1 durchfuehren und vor dem naechsten Punkt
auch wirklich ausprobieren, ob das Problem weg ist:
1. Treiber aktualisieren (z. B. Windows-Update oder zum Hersteller des
WLAN-Chips gehen).
2. Im Geraetemanager bei der WLAN-Karte Sendeleistung nicht "auto"
sondern "max" (oder wie immer das auch heisst). Wichtig ist hierbei,
dass du dort auch die richtigen Laendereinstellungen eingestellt hast
(kann sonst Aerger geben, wenn rauskommt, dass du auf Kanaelen funkst,
wo du nicht funken darfst und/oder mit zuviel Sendeleistung funkst).
3. Wie 2., nur bzgl. der Energiespar-Einstellungen der WLAN-Karte.

Wenn das nicht hilft, evtl. einen USB-WLAN-Stick? Aber die haben i.d.R.
noch schlechtere Antennen als in den Notebooks verbaut sind.

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen