Notebook - zweiter Monitor

19/07/2009 - 10:38 von Edi Bauer | Report spam
Hallo NG,

In meinem Notebook mit einer Auflösung von 1280x800 kann ich einen externen
Montior anschließen der eine Auflöschung 1280x1024 hat.Das funktioniert im
Prizip. Jedoch auf dem externen Monitor ist die Darstellung verzerrt. Egal,
welche Auflösung ich wàhle. Damit kann ich im Moment leben.Dafür benötige
ich keine Hilfe.

Durch diese Erfahrung möchte ich bei meinem nàchsten Notebookkauf, der
ansteht, schon vorher sicher gehen, dass ich beliebige Monitore anschliesen
und auch enstsprechend einstellen kann. (man weiß ja nicht was in den
nàchsten Jahren noch alles kommt!) Es soll auch ein Beamer anschlossen
werden, auf dem etwas anderes gezeigt werden kann als am Notebookbildschirm.
Ich möchte mehrere Fenster von Office Programmen nebeneinander anzeigen
können. Spiele und Videos sind für mich kein Thema.

Nun meine Fragen: Gibt es eine Bezeichnung oder einen Begriff, an dem ich
erkennen kann, ob eine Grafikkarte das kann was ich oben beschrieben habe.

Vielen Dank für Hinweise

Edi
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerold Mittelstädt
19/07/2009 - 10:50 | Warnen spam
Hi,

Edi Bauer schrieb:
In meinem Notebook mit einer Auflösung von 1280x800 kann ich einen externen
Montior anschließen der eine Auflöschung 1280x1024 hat.Das funktioniert im
Prizip. Jedoch auf dem externen Monitor ist die Darstellung verzerrt. Egal,
welche Auflösung ich wàhle.



Welche Auflösungen kannst Du denn wàhlen?

Durch diese Erfahrung möchte ich bei meinem nàchsten Notebookkauf, der
ansteht, schon vorher sicher gehen, dass ich beliebige Monitore anschliesen
und auch enstsprechend einstellen kann. (man weiß ja nicht was in den
nàchsten Jahren noch alles kommt!) Es soll auch ein Beamer anschlossen
werden, auf dem etwas anderes gezeigt werden kann als am Notebookbildschirm.
Ich möchte mehrere Fenster von Office Programmen nebeneinander anzeigen
können. Spiele und Videos sind für mich kein Thema.

Nun meine Fragen: Gibt es eine Bezeichnung oder einen Begriff, an dem ich
erkennen kann, ob eine Grafikkarte das kann was ich oben beschrieben habe.



Das ist Treibersache. Um welchen Graphikchip gehts denn? Welche Treiber
sind installiert?

Theoretisch kann das jede Karte - sofern sie in der Lage ist, 2
Bildschirme gleichzeitig zu bedienen (was mittlerweile eigentlich jede
kann).

Ob der Desktop dann auf den zweiten Bildschirm gespiegelt oder erweitert
wird (also 2 unterschiedliche Inhalte zeigt - in diesem Modus kannst Du
auch die Auflösung für den 2. Bildschirm unabhàngig vom ersten
veràndern), kannst Du wàhlen (Eigenschaften der Anzeige bzw.
Treibereinstellung).

Viele Grüße!

Ähnliche fragen