Notfall-CD

06/01/2009 - 16:27 von Berthold Alt | Report spam
hallo Mitleser,

in einschlàgigen PC-Zeitschriften finden sich oft seitenlange
Anleitungen für das Erstellen von Windows-Notfall-CD's bzw. -DVD's.
Auch hier in dieser Newsgroup wird oft das Vorhandensein einer
Slipstream-CD empfohlen.

Mein PC hat eine Festplatte mit den 3 Partitionen, System (WIN XPpro),
Programme, Daten. Die Updates sind immer aktuell. Alle drei Partitionen
werden regelmàßig mit Acronis True Image 11 auf eine USB-Festplatte
gesichert, die Daten selbst nochmal auf eine zweite USB-Platte. Die
Acronis True Image Notfall CD ist vorhanden.

Muss ich unter diesen Umstànden noch eine Windows-Notfall- oder
Slipstream CD für den Fall eines Plattenschadens oder Virenbefalls
vorhalten? Ich denke, nein. Oder ist ein Fall denkbar, bei dem ich sie
brauche?

mit freundlichem Gruß
Berthold Alt
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Lisowski
06/01/2009 - 16:55 | Warnen spam
Berthold Alt schrieb:
hallo Mitleser,


Muss ich unter diesen Umstànden noch eine Windows-Notfall- oder
Slipstream CD für den Fall eines Plattenschadens oder Virenbefalls
vorhalten? Ich denke, nein. Oder ist ein Fall denkbar, bei dem ich sie
brauche?




Müssen Nein. Wenn Du deine Daten und dein System regelmàßig
sicherst, kannst Du im Schadensfall auch eine Neu-Installation bzw.
Image aufspielen, machen. In einigen Fàllen kann man mit so einer
Notfall-CD oder was ich bevorzugen würde, einem Notfall USB-Stick, eine
Reparatur mit weniger Zeitaufwand durchführen.

Es kann aber auch zu dem Fall kommen, dass dein System nicht mehr làuft,
Du weißt aber das eine wichtige Arbeit noch nicht auf dem Backup
gelandet ist. Für den Fall ist es gut von außerhalb des Systems auf die
Dateien zugreifen zu können.

Bis neulich
Frankie

Ähnliche fragen