Notfalldiskette > inkorrekt

31/03/2010 - 08:31 von Martin Wagner | Report spam
Hallo NG,

PC wird heruntergefahren und kurz vor dem endgültigen automatischen
Abschalten fàllt der Strom aus.

Beim Start des PC kommt jetzt folgende Meldung:

<Meldung>
Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder
beschàdigt ist:
Erste Windows-2000 Startoptionen: F-8 Taste drücken
C:\WINNT\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM

Sie können versuchen, diese Datei zu reparieren indem Sie Windows 2000 Setup
unter Verwendung der Originalsetupdisketten oder -CD starten. Wàhlen Sie in
der ersten Bildschirmanzeige die Option "R" um die Setupreparatur zu
starten.
</Meldung>

1. Mit CD wird gestartet und die Option "R" ausgewàhlt. Es wird die zum PC
gehörende Notfalldiskette angefordert und auch eingelegt. Das Setup meldet
aber, dass keine Informationen auf der Diskette vorhanden sind. Disk in
anderem PC gesichtet und hat auch autoexec.nt, config.nt, setup.log darauf,
wobei sich setup.log nicht öffnen làst.

2. Mit CD gestartet und Neuinstallation versucht, wobei mir danach nicht die
Option "R" - beim suchen nach vorhandener Windows-Installation - angeboten
wird (Versuch somit abgebrochen).

Frage an die Profis:

Welche Möglichkeiten stehen noch zur Verfügung? (Neuinstallation wàre
sicherlich eine, welche nicht unbedingt sein sollte)

Für Tipps und Hinweise vorab Danke.

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
31/03/2010 - 09:12 | Warnen spam
Martin Wagner schrieb:

<Meldung>
Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder
beschàdigt ist:
Erste Windows-2000 Startoptionen: F-8 Taste drücken
C:\WINNT\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM



Das ist ein Teil der Registry. Die Datei ist zu groß für eine Diskette.

2. Mit CD gestartet und Neuinstallation versucht, wobei mir danach nicht die
Option "R" - beim suchen nach vorhandener Windows-Installation - angeboten
wird (Versuch somit abgebrochen).



Probiers so wie in der FAQ: http://www.ebend.de/w2k-faq.htm#F29 Wichtig
ist natürlich auch, daß die Installations CD auf dem gleichen
Servicepacklevel ist, wie die Installation selbst.

Welche Möglichkeiten stehen noch zur Verfügung? (Neuinstallation wàre
sicherlich eine, welche nicht unbedingt sein sollte)



Siehe oben.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen