Nouveau-drm (Debian Wheezy)

19/04/2011 - 20:41 von Patrick Rudin | Report spam
Wollte hier auf einem Zweitrechner (làuft seit làngerem mit
nvidia-glx-Treiber) mal den Stand von Nouveau ausprobieren, zumal ich
den Paketabhàngigkeiten entnommen habe, dass jetzt möglicherweise ein
Flux-Beschleuniger(tm) ins Testing eingeflossen ist.

Hmpf, der X-Server startet nach der Elimination von nividia-glx mit VESA
ist der bekannt hàsslichen Auflösung...

Einzige Fehlermeldung (nebst nv, den er als Alternative noch vor VESA
nehmen wollte, aber nv ist inzwischen rausgeflogen):

(EE) [drm] failed to open device

Ist da nur Übergangsweise was kaputt? Ich hab auch die
Changelog-Bemerkung mit dem ABI (libdrm-nouveau1a contra
libdrm-nouveau1) nicht wirklich verstanden.

Kurzum: Kein Problem, der Rechner tut jetzt wieder mit nvidia-glx. Aber
kann hier jemand Licht reinbringen oder hat gar auf Wheezy eine Kiste
mit Nouveau am laufen?


Grüsse

Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Joachim
19/04/2011 - 22:23 | Warnen spam
Am 19.04.2011 um 20:41 schrieb Patrick Rudin:

Wollte hier auf einem Zweitrechner (làuft seit làngerem mit
nvidia-glx-Treiber) mal den Stand von Nouveau ausprobieren, zumal ich
den Paketabhàngigkeiten entnommen habe, dass jetzt möglicherweise ein
Flux-Beschleuniger(tm) ins Testing eingeflossen ist.



Was ist denn ein Flux-Beschleuniger?

Hmpf, der X-Server startet nach der Elimination von nividia-glx mit
VESA ist der bekannt hàsslichen Auflösung...

Einzige Fehlermeldung (nebst nv, den er als Alternative noch vor VESA
nehmen wollte, aber nv ist inzwischen rausgeflogen):

(EE) [drm] failed to open device



Vermutlich ist das nouveau-Kernelmodul nicht geladen, was daran liegen
kann, dass das Paket nvidia-kernel-common es geblacklistet hat (der Blob
geht nicht mit KMS).

Ist da nur Übergangsweise was kaputt? Ich hab auch die
Changelog-Bemerkung mit dem ABI (libdrm-nouveau1a contra
libdrm-nouveau1) nicht wirklich verstanden.



Wenn eine Bibliothek das ABI àndert, funktionieren dagegen gelinkte
Programme nicht mehr und müssen neu gelinkt werden. Das heißt, der Name
des Paketes mit der Bibliothek muss sich àndern, damit keine nicht
funktionierenden Kombinationen von Paketen auf das System kommen.

Kurzum: Kein Problem, der Rechner tut jetzt wieder mit
nvidia-glx. Aber kann hier jemand Licht reinbringen oder hat gar auf
Wheezy eine Kiste mit Nouveau am laufen?



Bei mir làuft es unter sid/experimental, aber Wheezy sollte ebenfalls
funktionieren.

Sven,
Nouveau-Maintainer in Debian

Ähnliche fragen