NSBasic/SQL Datenbank auf VB Programm portieren?

20/04/2008 - 00:53 von Andreas Hannemann | Report spam
Hallo,

ich benutze derzeit noch NSBasic CE 7.04, mit dem ich eine recht
komplexe Datenbank Anwendung unter Verwendung von SQL geschrieben habe.

Unter VB bzw VisualStudio generell werden Datenbanken nach meinem ersten
groben Überblick völlig anders verwaltet. Ist wohl irgendwie in dieses
.net framework eingebacken?

Wie kann ich meine bestehende SQL (Version 2) Datenbank unter
VisualBasic/Visual Studio 2008 portieren? Vielleihct ist dies einfacher
als ich denke?

Aber ich benötige auch Hilfe beim Portieren relevanter
Datenbank-Programmaufruife.

Hier mal ein paar Beispiele aus dem Source:


# definiert das Object zum arbeiten mit der SQLight Datenbank

AddObject "newObjects.sqlite.dbutf8","db"


# Öffnet die Datenbank bzw legt neu an wenn nicht vorhanden
'Open the database
If db.Open("mp.db") Then
db.AutoType = True
db.TypeInfoLevel = 4
Else
Call schreibefehler( "Error on db.Open: " & db.lastError)
End If


# So öffnet ich einen Table , bzw lege einen neuen an, falls nicht
# vorhanden

On Error resume next
suchdatum=Year(Now)&Mid(Now,4,2)&Mid(Now,1,2)&"%"
rem in cmd wird der SQL Befehl geschrieben
cmd="Select * from mpDB where Datum like """ & suchdatum &""" order
by Datum"
Set records=db.Execute(cmd)
On Error Goto 0
If Left(db.lasterror, 13)="no such table" Then
cmd="CREATE TABLE mpDB (""Datum"", ""Text"",""Optionen"", PRIMARY KEY
(""Datum""))"
On Error resume next
Set res=db.Execute(cmd)
On Error Goto 0
Call schreibefehler( "mpDB angelegt " & db.lasterror)
If db.lasterror<>"" Then Call schreibefehler( "Create Table error mpDB"
& db.lasterror)
End If


# So setze ich einen Neuen Eintrag in die Datenbank

cmd="INSERT OR REPLACE INTO ""mpDB"" VALUES( """ & zeitindex &
""",""" & text & """ ,"""& opt &""")"
On Error resume next
Set r=db.Execute(cmd)
On Error Goto 0
If db.LastError<>"" Then Call schreibefehler("Schreibeeintrag -
DB-INSERT error: " & db.lasterror)


# lesen geht àhnlich.

cmd="Select * from mpDB where Datum like """ & zeitindex & """"
On Error resume next
Set records=db.Execute(cmd)
On Error Goto 0
If db.lasterror<>"" Then Call schreibefehler( "Error bei leseeintrag
select * where Datum like... " & db.lasterror)

If records.count <> 0 Then
leseeintrag=raute_nach_crlf(records(1)("Text"))
Else
leseeintrag=""
End If


Insgesamt relativ einfach, aber ich habe keinerlei Idee wie ich dies in
VB umsetzen könnte? Vor allem, weil es dort auch sehr viele
Vereinfachungen gibt?

Wichtig ist mir vor allem, das der alte Datenbestand erhalten und
weiterbenutzbar bleibt. Das ganze làuft übrigens ausschließlich auf
einem PocketPC. Sollte unter allen Windows Mobile Versionen ab 2003
laufen. Ich habe demnàchst einen PocketPC mit 6.0 drauf.

Evtl hat Visual Studio ja eine Funktion um die SQL Datenbank einfach
einzulesen? Dies würde alles vereinfachen.

Was für Programmpakete benötige ich unter VB/VS2008 wenn ich eine
SQL Datenbank auf einem "intelligenten Geràt" erstellen möchte?
Ich hoffe ich muß dazu nicht hunderte Euros ausgeben?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig Helfen?

MfG

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Hannemann
20/04/2008 - 01:00 | Warnen spam
Ein kleiner Nachsatz der schnell überlesen werden könnte:

Meine Datenbank arbeitet mit "SQLight". In wiefern das mit anderen SQL
Datenbanken kompatibel ist, ist mir nicht genau bekannt.

MfG

Andreas

Ähnliche fragen