[NSP] No stalking please: KE

22/07/2016 - 22:24 von Johannes Leckebusch | Report spam
Könntet ihr bitte damit aufhören, irgendwelche Kommentare von Klaus
Esser in von mir begonnenen Threads wiederum zu kommentieren. Dadurch
entsteht eine derartige Verseuchung, dass man sich wirklich nicht mehr
über ein sachliches Thema unterhalten kann.

Bei der "Wurfkamera" ist mir das nochmal ausnahmsweise wurscht - kann
man ja amüsant finden. Aber bitte nicht mehr, wenn es wirklich um
Fotografie geht. Herr Esser versteht nichts davon, belàstigt alle mit
seinen sinnlosen und dümmlichen Kommentaren und verstrickt sie immer
wieder in hirnloses Dauergeschwàtz. Einfach gar nicht erst ignorieren!

Er làsst sich ja leider auch nicht dadurch abhalten, indem /ich/ seit
Wochen oder Monaten keine Meldung von ihm mehr kommentiert habe, sondern
versucht sich auch an mich immer wieder heranzuschleimen. Mich kotzt das
an, und es interessiert mich auch nicht mehr, welche Therapie er
bràuchte oder ob er sich in irgend einer befindet.

Johannes Leckebusch - AR3

http://www.johannes-leckebusch.de/
http://www.johannes-leckebusch.de/F...index.html
http://www.foto.ungruen.de/index2.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Esser
22/07/2016 - 22:52 | Warnen spam
Am Freitag, 22. Juli 2016 22:23:54 UTC+2 schrieb Johannes Leckebusch:
Könntet ihr bitte damit aufhören, irgendwelche Kommentare von Klaus
Esser in von mir begonnenen Threads wiederum zu kommentieren. Dadurch
entsteht eine derartige Verseuchung, dass man sich wirklich nicht mehr
über ein sachliches Thema unterhalten kann.

Bei der "Wurfkamera" ist mir das nochmal ausnahmsweise wurscht - kann
man ja amüsant finden. Aber bitte nicht mehr, wenn es wirklich um
Fotografie geht. Herr Esser versteht nichts davon, belàstigt alle mit
seinen sinnlosen und dümmlichen Kommentaren und verstrickt sie immer
wieder in hirnloses Dauergeschwàtz. Einfach gar nicht erst ignorieren!

Er làsst sich ja leider auch nicht dadurch abhalten, indem /ich/ seit
Wochen oder Monaten keine Meldung von ihm mehr kommentiert habe, sondern
versucht sich auch an mich immer wieder heranzuschleimen. Mich kotzt das
an, und es interessiert mich auch nicht mehr, welche Therapie er
bràuchte oder ob er sich in irgend einer befindet.




Lieber Johannes. ich habe immer mal wieder versucht, fachlich-sachlich auf Deine
Ergüsse (anders làsst sich das nicht bezeichnen) einzugehen.

Ich habe dabei Deine Lernresiststenz sehr unter- und Dein fachliches Wissen sehr
überschàtzt . . obwohl es bei den meisten Deiner Fotos sehr klar ersichtlich ist.

Ich bin gewohnt, selbst bei intensiven Disputen trotzdem konstruktiv zu arbeiten.

Diese Fàhigkeit muss man haben, wenn man selbstàndig ist. Du hast diese
Fàhigkeit offensichtlich nicht.

Dass Du jetzt auch noch einen Aufruf nach Schutz vor mir verteilst zeigt das Infantile
Deines Handelns.

Du musst keine Angst vor mir haben, Herzchen :-), und ich werde auch in keiner
Weise mehr Stellung zu irgendwas beziehen, mit dem Du in Zusammenhang stehst -
solange Du mir die gleiche Freundlichkeit erweist.
Was Du bisher leider oftmals nicht getan hast - Du hast keine Gelegenheit ausgelassen,
immer mal wieder hintenrum auszutreten. So, wie das hier nur allzu beliebt ist unter
Feiglingen.

In diesem Sinne,
Klaus

Ähnliche fragen