NT-Backup schläg manchmal fehl

28/07/2009 - 14:02 von Thomas Raasch | Report spam
Hallo NG,

viel gegoogelt - viel gelesen --> keine Lösung :(


ich habe einen SBS2003, SP2. Dieser fungiert als Dateiserver und auf
Exchange laufen ganze 3 Mailkonten. Sichern soll er per hauseigenem
NT-Backup.

Ich habe also über die Serververwaltungskonsole die Sicherung
konfiguriert... tàglich 22:00 Uhr, Alles. Es wurde auch erfolgreich ein
geplanter Task erstellt.

Problem: die Sicherung klappt manchmal und manchmal eben nicht! Hier mal die
Erfolgsstatistik meiner Sicherungen:
Erfolgreich
Erfolgreich
Erfolgreich
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Erfolgreich
Erfolgreich
Fehlgeschlagen
Erfolgreich

So sehen die letzten 10 Eintràge aus. Natürlich habe ich nichts am Server
veràndert, aber das glaubt ja sowieso niemand :)
Wenn es denn mal fehl schlàgt steht im Protokoll immer dies hier:


Fehler: Sie haben keinen Zugriff auf Teile des Verzeichnisses System
State\COM+ Class Registration Database.
Sie besitzen möglicherweise nicht die Berechtigung, die Datei zu öffnen oder
das Verzeichnis fehlt oder ist beschàdigt.
Wenden Sie sich an den Besitzer oder Administrator.

Fehler: Sie haben keinen Zugriff auf Teile des Verzeichnisses System
State\Registry.
Sie besitzen möglicherweise nicht die Berechtigung, die Datei zu öffnen oder
das Verzeichnis fehlt oder ist beschàdigt.
Wenden Sie sich an den Besitzer oder Administrator.


Ich habe noch keinerlei Muster erkennen können wann er erfolgreich sichert
und wann nicht. Ab 22:00 Uhr sind im Büro alle Clients aus! Es kann keine
Last oder sperrende Zugriffe auf dem Server liegen!
Der Benutzer des geplanten Tasks ist der Administrator - an Berechtigungen
kann es also auch nicht liegen.

Nun die Frage: was ist hier los?!?





Bisher suchte ich immer den Fehler an diesem einen Server - leider tritt
dieser Fehler nun auch an 2 weiteren SBSs auf!!! Der eine SBS wurde vor 2
Wochen frisch gekauft und installiert --> exakt die gleichen Fehler in
ebenso musterlosen Abstànden
Der andere SBS steht schon lànger und es wurde vor 2 Monaten von
Tapeware --> Band umgestiegen auf NT-Backup --> Filecopy. Auch hier die
selben Fehler.

Ebenso an diesen beiden Maschinen habe ich einfach über die
Verwaltungskonsole das NT-Backup eingerichtet. Der Assi führt einen durch
den Prozess so durch, dass man definitiv nichts falsch machen könnte.



Nebenbei erwàhnt, wir sichern nur genau diese 3 SBSs mit NT-Backup. Der
Fehler tritt also an 100% der Server auf.



Anmerkungen:
Die Sicherungen vom NT-Backup laufen erstmal auf einen lokalen Pfad
(C:\Sicherung\) und werden von dort anschließend per geplantem Task
wegkopiert. Gründe hierfür sind bspw. das mehrfache Kopieren eines
Backup-Standes oder auch das Kopieren der Backups an verschiedene Orte.
Möglicherweise ist die HDD-Last zu hoch für den VSS?!? (grobe, unbegründete
Vermutung)



Ich bin sehr gespannt
Viele Grüße
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
29/07/2009 - 16:36 | Warnen spam
Thomas Raasch schrieb:

Fehler: Sie haben keinen Zugriff auf Teile des Verzeichnisses System
State\COM+ Class Registration Database.
Sie besitzen möglicherweise nicht die Berechtigung, die Datei zu öffnen oder
das Verzeichnis fehlt oder ist beschàdigt.
Wenden Sie sich an den Besitzer oder Administrator.

Fehler: Sie haben keinen Zugriff auf Teile des Verzeichnisses System
State\Registry.
Sie besitzen möglicherweise nicht die Berechtigung, die Datei zu öffnen oder
das Verzeichnis fehlt oder ist beschàdigt.
Wenden Sie sich an den Besitzer oder Administrator.


Ich habe noch keinerlei Muster erkennen können wann er erfolgreich sichert
und wann nicht. Ab 22:00 Uhr sind im Büro alle Clients aus! Es kann keine
Last oder sperrende Zugriffe auf dem Server liegen!
Der Benutzer des geplanten Tasks ist der Administrator - an Berechtigungen
kann es also auch nicht liegen.

Nun die Frage: was ist hier los?!?



Installier mal UPHC auf dem Server, so àhnliche Meldungen hatte ich
auch. Anschließend war Ruhe.
http://www.microsoft.com/downloads/...laylang=en

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen