NT4 DNS migrieren

18/10/2007 - 21:58 von Tom | Report spam
Hallo,

ich stehe vor einer Migration eines alten NT4 DNS Servers. Ich muss diesen
Server auf neue Hardware und auf Windows 2003 migrieren. Dieser DNS gehört zu
einer alten NT4-Domàne die ausgemustert werden soll ;-). Der neue Server
muss jedoch die gleiche IP-Adresse wie der alte haben, weil einige Systeme
ihre Namensauflösung auf diesen DNS machen, diese Systeme jedoch nicht
editiert werden können. In der eigentlichen Domàne wird DNS AD integriert
eingesetzt. Wie stelle ich das am besten an?. Kann ich auf den AD
integrierten DNS-Servern eine neue Zone anlegen in der Form "Firma" oder muss
das eine "Firm.de" sein ?

Wie "importiere" ich die Eintràge am einfachsten?

Wàre für eure Hilfe cht danbar ;-)

Viele Grüße Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Kubla
19/10/2007 - 08:12 | Warnen spam
Hallo Thomas,

DNS-technisch betrachtet ist das eigenlich kein Problem. Du richtest auf
einem 2003-er DNS-Server eine sekundàre Zone ein und gibst den NT4 als
Primàren Server an.
Diese Zone kannst Du dann anschließend auf dem 2003er in eine PrimàreZone
verwandeln (am Besten nicht AD-integriert).
Wenn Du den NT4 Server dann neu (2003) aufgesetzt hast, machst Du das
gleiche Spielchen andersrum.

Ansonsten könntest Du auch mit DNSCMD die Zone bearbeiten. Ic bin mir aber
nicht sicher, ob das dnscmd von 2003 auf NT4 funktioniert, aber hierzu gibt
es auch ein passendes dnscmd.

Grüße,
Martin

Ähnliche fragen