NTBackup für Windows 2008

19/07/2009 - 10:31 von Fritz Rieseneder | Report spam
Hallo NG,

ich habe bei einem Kunden die Aufgabe auf Windows 2008 umzustellen, was
grundsàtzlich kein Problem sein sollte. Allerdings verwendet der Kunde
NTBackup auf seinem Windows 2003 Server. Das Tool ist ja in Windows 2008
nicht mehr vorhanden und wenn ich mir "Windows Server Backup" unter Windows
2008 ansehe muß ich doch sagen, da liegen Welten zwischen der alten (und
guten) und der neuen Version.
Wisst ihr, ob es da Möglichkeiten gibt, einen àhnlichen Funktionsumfang mit
Windows-Mitteln zu bekommen wie unter Windows 2003 ohne auf ein
Drittprodukt wechseln zu müssen?

lg
Fritz
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
19/07/2009 - 11:17 | Warnen spam
Hi,

Fritz Rieseneder schrieb:
Wisst ihr, ob es da Möglichkeiten gibt, einen àhnlichen Funktionsumfang mit
Windows-Mitteln zu bekommen wie unter Windows 2003 ohne auf ein
Drittprodukt wechseln zu müssen?



Wieso willst du dich reduzieren?
Du sicherst mit dem neuen Backup auf Volume Ebene, mit den Schattenkopien
hast du sàmtliche Differenzen und mit dem Blocklevel, anstelle der
Dateiebene bist du wesentlich scneller.
Die VHD làsst sich mounten (in Win7 und 2008R2 noch leichter) und kann als
"Laufwerk" verendet werden, was den Restore um welten vereinfacht. Es muss
nicht erst ein Katalog eingelesen werden etc.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen