NTBackup Streamersuche verhindern

24/01/2008 - 21:17 von Matthias Schulz | Report spam
Hallo,

wir machen unsere Grundsicherung mit Arcserve auf DAT-Bànder auf einem
SCSI-Streamer. Server ist ein SBS2003 R2

Zusàtzlich sichern wir einige hochwichtige Dateien stündlich mit NTBACKUP
auf Datei auf einem anderen Server.

Durch steigendes Datenvolumen überschneiden sich inzwischen diese
Sicherungen.

Dabei stürzt der Streamer mit "E6300 Windows NT SCSI PORT Error" ab, sobald
NTBACKUP die Sicherung startet.
Ich habe izwischen beobachtet, das bei jeder NTBACKUP-Sicherung es im
Streamer "rappelt" und die obige Fehlermeldung kommt.

Ich vermute, trotz der Einstellung auf Datei zu sichern, sucht NTBACKUP ein
Bandlaufwerk.
Wenn ja, könnte man das irgendwie verhindern?

Umfeld HP-Server mit LSI U320 Karte für Laufwerke, Archive/Seagate-Streamer
an Adaptec ASC-29160N (neuster Treiber, angeblich sei das Problem E6300 mit
Arcserve dadurch gelöst) .
Alle Laufwerke und die beiden Karten haben unterschiedliche IDs,

Viele Grüße
Matthias Schulz
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Zivkovic
25/01/2008 - 10:51 | Warnen spam
Hallo Mattias,

Matthias Schulz wrote:
Durch steigendes Datenvolumen überschneiden sich inzwischen diese
Sicherungen.

Dabei stürzt der Streamer mit "E6300 Windows NT SCSI PORT Error" ab,
sobald NTBACKUP die Sicherung startet.
Ich habe izwischen beobachtet, das bei jeder NTBACKUP-Sicherung es


im
Streamer "rappelt" und die obige Fehlermeldung kommt.



ich kann Dein Problem zwar nicht lösen, aber evtl. kannst Du es ja
umgehen. Du könntest doch auf dem Server, auf den Du stündlich
sicherst, das NTBackup starten und die Daten des anderen Servers vom
Netzlaufwerk sichern. Dann laufen die Backup-Progs auf
unterschiedlichen Servern und kommen sich nicht mehr in die Quere.

P.S.: Du hast recht mit der vermutung, das NTBackup beim starten
automatisch nach verfügbaren Laufwerken sucht.

Stefan Zivkovic

Ähnliche fragen