NTC-Frage

10/10/2011 - 11:53 von Peter Kern | Report spam
Ich habe hier eine (eher schlechte) Grafik einer Kennlinie für einen NTC.
25° - ca. 0,9K
35° - ca. 0,6K
40° - ca. 0,5K
55° - ca. 0,3K

Es ist definitiv kein 1K-Typ.
Einen .900 oder .860 Typ könnte es vielleicht sein, aber sowas gibt es
offensichtlich nicht. Das nàchst kleinste ist .820 aber der ist zu klein.

Wie bekommt man so eine Kennlinie hin?
10K NTC und parallelschaltug eines weiteren widerstandes?


Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Waldemar Krzok
10/10/2011 - 11:59 | Warnen spam
Am 10.10.2011 11:53, schrieb Peter Kern:
Ich habe hier eine (eher schlechte) Grafik einer Kennlinie für einen NTC.
25° - ca. 0,9K
35° - ca. 0,6K
40° - ca. 0,5K
55° - ca. 0,3K

Es ist definitiv kein 1K-Typ.



Woher weißt du das? 1k @ 25° 20% würde noch in der Toleranz reinpassen.

Einen .900 oder .860 Typ könnte es vielleicht sein, aber sowas gibt es
offensichtlich nicht. Das nàchst kleinste ist .820 aber der ist zu klein.

Wie bekommt man so eine Kennlinie hin?
10K NTC und parallelschaltug eines weiteren widerstandes?



Je nach dem, wie genau es sein soll und welche Schaltung dahinter
steckt. Wenn es sehr genau sein soll, kannst du auch eine
Paralellschaltung (oder auch Reihenschatung) von mehreren NTCs und/oder
Rs erwàgen.

Waldemar


My jsme Borgové. Sklopte štíty a vzdejte se. Odpor je marný.

Ähnliche fragen