NTFS-Partition als normaler User (un)mounten?

13/09/2007 - 22:54 von Ralf Beyer | Report spam
Hallo NG,

ich habe folgenden Eintrag in der /etc/fstab

/dev/hda5 /windows/E ntfs-3g rw,user,noauto,silent,umask=0,locale=de_DE.utf8

und würde gerne /windows/E als User "ralf" mounten. Das klappt leider
nicht (mehr):

Versuch 1:

[ralf@pluto]:/home/ralf>mount /windows/E
fusermount: failed to open /dev/fuse: Permission denied
FUSE mount point creation failed
Unmounting /dev/hda5 (Volume)

Versuch 2:

[root@pluto]:/root>chmod 666 /dev/fuse
[ralf@pluto]:/home/ralf>mount /windows/E
fusermount: option allow_other only allowed if 'user_allow_other' is set in
/etc/fuse.conf
FUSE mount point creation failed
Unmounting /dev/hda5 (Volume)

Versuch 3 (/etc/fuse.conf gab's vorher nicht):

[root@pluto]:/root>echo user_allow_other > /etc/fuse.conf
[ralf@pluto]:/home/ralf>mount /windows/E
fusermount: option blkdev is privileged
FUSE mount point creation failed
Unmounting /dev/hda5 (Volume)

Versuch 4 (nach ein wenig googlen gefunden):

[root@pluto]:/root>chown root:root /usr/local/bin/ntfs-3g
[root@pluto]:/root>chmod 4755 /usr/local/bin/ntfs-3g
[ralf@pluto]:/home/ralf>mount /windows/E (klappt jetzt!)

aber ich kann das Verzeichnis nicht mehr unmounten:

[ralf@pluto]:/home/ralf>umount /windows/E
umount: only root can unmount /dev/hda5 from /windows/E

Was mache ich falsch?

Thanx + Gruß

Ralf


PS:
Versionsnummern der beteiligten Programme:
ntfs-3g 1.516
fusermount version: 2.6.5
Linux pluto 2.6.16.1
mount: mount-2.12

AFAIR hat das mit einer früheren Version von fuse/ntfs-3g
ohne Verrenkungen wie setuid + chmod bereits funktioniert.
 

Lesen sie die antworten

#1 Harms Hajo
14/09/2007 - 08:03 | Warnen spam
Moin moin
Ralf Beyer wrote:

Hallo NG,

ich habe folgenden Eintrag in der /etc/fstab

/dev/hda5 /windows/E ntfs-3g
rw,user,noauto,silent,umask=0,locale=de_DE.utf8

und würde gerne /windows/E als User "ralf" mounten. Das klappt leider
nicht (mehr):

Versuch 1:

[]:/home/ralf>mount /windows/E
fusermount: failed to open /dev/fuse: Permission denied
FUSE mount point creation failed
Unmounting /dev/hda5 (Volume)

Versuch 2:

[]:/root>chmod 666 /dev/fuse
[]:/home/ralf>mount /windows/E
fusermount: option allow_other only allowed if 'user_allow_other' is set
in /etc/fuse.conf
FUSE mount point creation failed
Unmounting /dev/hda5 (Volume)

Versuch 3 (/etc/fuse.conf gab's vorher nicht):

[]:/root>echo user_allow_other > /etc/fuse.conf
[]:/home/ralf>mount /windows/E
fusermount: option blkdev is privileged
FUSE mount point creation failed
Unmounting /dev/hda5 (Volume)

Versuch 4 (nach ein wenig googlen gefunden):

[]:/root>chown root:root /usr/local/bin/ntfs-3g
[]:/root>chmod 4755 /usr/local/bin/ntfs-3g
[]:/home/ralf>mount /windows/E (klappt jetzt!)

aber ich kann das Verzeichnis nicht mehr unmounten:

[]:/home/ralf>umount /windows/E
umount: only root can unmount /dev/hda5 from /windows/E

Was mache ich falsch?


Soweit ich mich noch erinnern kann gibt es doch eine Gruppe die mit
mountrechten ausgestattet ist. Der tritt man bei und kann dann mounten. Na
zumindestens bei Suse.

Thanx + Gruß

Ralf


PS:
Versionsnummern der beteiligten Programme:
ntfs-3g 1.516
fusermount version: 2.6.5
Linux pluto 2.6.16.1
mount: mount-2.12

AFAIR hat das mit einer früheren Version von fuse/ntfs-3g
ohne Verrenkungen wie setuid + chmod bereits funktioniert.

Ähnliche fragen