NTFS-Rechte mit XCACLS.VBS und VBS erweiteren

25/01/2009 - 17:34 von Günter Müller | Report spam
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen ob und ggf. wie ich folgendes lösen kann:
Auf einem DC unter der Freigabe Profiles$ befinden sich die
servergestützten Profile der Anwender (\\Server\Profiles$\%username
%.dat).

Unter Group Policy Object ist die Richtlinie Sicherheitsgruppe
»Administratoren« zu servergespeicherten Profilen hinzufügen
aktiviert.

Zusàtzlich zu den o.g. DomainAdministratoren muss jetzt eine weitere
Gruppe lokaler Admins Zugriff auf die Profile erhalten.

Es müsste doch eigentlich möglich sein, automatisiert mit XCACLS.VBS
und einem Script die vorhanden Gruppe der lokalen Admins Vollzugriff
auf die Profile (Username.dat) der Anwender zu gewàhren?
Da stàndig zusàtzliche Anwender eingerichtet werden, sollte das Script
kontinuierlich ablaufen.

Wie kann dieses Problem in Kombination von xcacls.exe und vbs gelöst
werden, hat jemand ein Beispiel oder evtl. auch einen anderen
Lösungsansatz.

Ich freue mich über jede Hilfe.
Vielen Dank im Voraus.
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
25/01/2009 - 18:34 | Warnen spam
Moin,

Günter Müller schrieb:
Zusàtzlich zu den o.g. DomainAdministratoren muss jetzt eine weitere
Gruppe lokaler Admins Zugriff auf die Profile erhalten.



es gibt nur eine Gruppe lokaler Admins.

Wie kann dieses Problem in Kombination von xcacls.exe und vbs gelöst
werden, hat jemand ein Beispiel oder evtl. auch einen anderen
Lösungsansatz.



Naja, im Wesentlichen könntest du das auch per Batch erledigen. Rufe
einmal tàglich (oder wie oft auch immer) ein Batch auf, das allen
Profilen die gewünschte Gruppe hinzufügt. Wenn die Gruppe bereits
berechtigt war, stört das ja nicht weiter, sie steht dann nicht doppelt
drin.


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen