ntfsclone, Fragen zur Datenrettung

11/12/2008 - 10:27 von Thomas Krenzel | Report spam
Hallo,

ich bin neulich in den Genuss gekommen, eine abgerauchte Platte (W2k,
NTFS, 2 Partitionen, 20 Gig) zu retten, was aber bisher nicht geklappt
hat.

Ich habs zuerst mit einem Livelinux versucht, ein aelteres 'Diagnose-
Knoppix' von der c't. Mit dd_rescue konnte ich ein Image der kleineren
Partition schreiben lassen, allerdings war das nur wenige MB gross und
hat mehrere Stunden gedauert...

Danach hab ich es mit NTFSCLONE versucht, Option --rescue verwendet, das
hat mir dann brav eine 6 Gig und eine 12 Gig grosse Datei geschrieben,
soweit fand ich das positiv.

Ich habe dann unter Ubuntu 7.10 versucht die beiden Dateien zu mounten,
was
mir nicht gelang (mit ntfsmount). Dann noch mal mit der Knoppix-CD, da
hat es dann auch nicht geklappt.

Ich konnte mit der Knoppix-Version aber die 'speziellen' Images von
NTFSCLONE zurueckschreiben auf eine heile Platte als /dev/sdb1 und
/dev/sdb2, beide Partitionen haben ca. die Groesse der Image-Dateien.

Allerdings meldete NTFSCLONE beim zurueckschreiben nur ca. 64Mb
'Nutzdaten', mounte ich diese Partitionen unter Knoppix oder Ubuntu sind
die auch richtig als NTFS gemountet aber leer...


Vermutlich hat NTFSCLONE die sektoren dann nicht lesen koennen, aber
trotzdem ein Image geschrieben.


Hab ich was falsch gemacht oder ist das ein sicheres Zeichen dafuer, das
die Platte unbrauchbar defekt ist?


Unter Windows kann auf die Partitionen nicht mehr zugrgriffen werden.
Der Fehler trat nach einem Neustart auf, nachdem auf der recht betagten
Platte grosse Dateien verschoben wurden und ein defrag lief. Nach einem
Reboot blieb das System beim Fortschrittsbalken von w2k haengen mit
einem Fehler 'Datei nicht lesbar'.


Nach einigem Probieren (lesend drauf zuzugreifen) war mir dann klar, das
Vorsicht geboten ist, und daher der Versuch mit Linux.


Tipps fuer mich? Offensichtliche Fehler die ich uebersehe?


Schonmal vielen Dank,

Thomas K.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Krenzel
13/12/2008 - 13:27 | Warnen spam
"Thomas Krenzel" schrieb in de.comp.os.unix.linux.misc:

Scheint niemand was mit anfangen zu koennen, daher verschiebe ich das
mal in die Gruppe de.comp.hardware.laufwerke.festplatten in der Hoffnung
auch Ideen etc.



Hallo,

ich bin neulich in den Genuss gekommen, eine abgerauchte Platte (W2k,
NTFS, 2 Partitionen, 20 Gig) zu retten, was aber bisher nicht
geklappt hat.

Ich habs zuerst mit einem Livelinux versucht, ein aelteres 'Diagnose-
Knoppix' von der c't. Mit dd_rescue konnte ich ein Image der
kleineren Partition schreiben lassen, allerdings war das nur wenige
MB gross und hat mehrere Stunden gedauert...

Danach hab ich es mit NTFSCLONE versucht, Option --rescue verwendet,
das hat mir dann brav eine 6 Gig und eine 12 Gig grosse Datei
geschrieben, soweit fand ich das positiv.

Ich habe dann unter Ubuntu 7.10 versucht die beiden Dateien zu
mounten, was
mir nicht gelang (mit ntfsmount). Dann noch mal mit der Knoppix-CD,
da hat es dann auch nicht geklappt.

Ich konnte mit der Knoppix-Version aber die 'speziellen' Images von
NTFSCLONE zurueckschreiben auf eine heile Platte als /dev/sdb1 und
/dev/sdb2, beide Partitionen haben ca. die Groesse der Image-Dateien.

Allerdings meldete NTFSCLONE beim zurueckschreiben nur ca. 64Mb
'Nutzdaten', mounte ich diese Partitionen unter Knoppix oder Ubuntu
sind die auch richtig als NTFS gemountet aber leer...


Vermutlich hat NTFSCLONE die sektoren dann nicht lesen koennen, aber
trotzdem ein Image geschrieben.


Hab ich was falsch gemacht oder ist das ein sicheres Zeichen dafuer,
das die Platte unbrauchbar defekt ist?


Unter Windows kann auf die Partitionen nicht mehr zugrgriffen werden.
Der Fehler trat nach einem Neustart auf, nachdem auf der recht
betagten Platte grosse Dateien verschoben wurden und ein defrag
lief. Nach einem Reboot blieb das System beim Fortschrittsbalken von
w2k haengen mit einem Fehler 'Datei nicht lesbar'.


Nach einigem Probieren (lesend drauf zuzugreifen) war mir dann klar,
das Vorsicht geboten ist, und daher der Versuch mit Linux.


Tipps fuer mich? Offensichtliche Fehler die ich uebersehe?


Schonmal vielen Dank,

Thomas K.




X'Post + F'up2 dchlf

Bennostr. 100 | 30453 Hannover | Fon 0171-7929398 | FAX +49-12120-248547

Ähnliche fragen