NTT Com bringt Cloud-Networking-Dienst mit Self-Service Sofortaktivierung und Pay-per-Use-Modell auf den Markt

29/05/2014 - 16:00 von Business Wire

NTT Com bringt Cloud-Networking-Dienst mit Self-Service Sofortaktivierung und Pay-per-Use-Modell auf den MarktSchnellere Dienstbereitstellung ohne langfristige Vertragsverpflichtungen dank globaler Nutzung der SDN-/NFV-Plattform ab Juli 2014:.

NTT Communications (NTT Com), der Geschäftsbereich der NTT Group für ICT-Lösungen und internationale Kommunikation (NYSE:NTT), bringt im Juli 2014 die branchenweit erste Suite für Cloud-basierte Netzwerkdienste auf den Markt. Die skalierbaren Services können online in Echtzeit über ein Software-Defined- Networking (SDN)-basiertes Portal aktiviert und gesteuert werden. Dienste lassen sich so in wenigen Minuten bereitstellen, Konfigurationsänderungen erfolgen in Echtzeit – und gleichzeitig sinken die Kosten für das Enterprise-Networking. Die NTT Com Dienste transformieren Weitverkehrsnetze von Unternehmen, so dass Kunden agil und rasch auf die sich stetig wandelnde Geschäftsumgebung reagieren können. Sie haben die Flexibilität, die Netzwerkdienste selbst zu aktivieren und zu konfigurieren, sie von NTT Com managen zu lassen – oder eine Mischung aus beiden Varianten zu wählen.

Die Dienste basieren auf der Technologie von Virtela Incorporated, die NTT Com im Januar 2014 übernommen hat. Virtela gilt als marktführend im Bereich globaler Cloud-basierter Netzwerkdienste und ermöglicht Unternehmen die Migration auf ein Netzwerk mit wenigen Geräten für die Standortvernetzung. Grundlage sind innovative Dienste auf Basis von Network Functions Virtualization (NFV) über Virtelas globale (SDN)-Plattform. Sie erweitern NTT Coms Arcstar Universal One Portfolio, das in über 190 Länder/Regionen weltweit verfügbar ist.

Dank des Pay-per-Use-Modells entfallen die traditionell langfristigen Vertragsverpflichtungen. Unternehmen müssen dank der bahnbrechenden Architektur nicht mehr in eine Vielzahl dedizierter Netzwerk-Appliances investieren und diese managen, um ihre geografisch verteilten Büros zu vernetzen. Sie können vielmehr mit minimalen Anfangsinvestitionen neue Büros öffnen oder kurzfristige Projekte unterstützen.

Wandel zum Asset-Light-Networking
„Wir freuen uns, der branchenweit erste Anbieter eines NFV-fähigen Dienstes auf globaler Ebene zu sein”, sagt Jens Leuchters, Regional General Manager Central & East Europe bei NTT Europe. „NFV ist eine Technologie, um Netzwerkfunktionen zu virtualisieren, die üblicherweise auf Netzwerkgeräten laufen. Durch die effektive Nutzung der Technologie in unseren lokalen Cloud-Networking-Zentren können wir nun weltweit auf Basis unserer vernetzten Cloud eine Vielzahl an Funktionen bereitstellen, wie z.B. Firewall und Applikationsbeschleunigung für Niederlassungen. Dies löst das ‚ein Gerät pro Dienst und Standort’-Modell ab und generiert signifikante Kosteneinsparungen für unsere Kunden.“

„Virtelas und NTT Coms SDN- und NFV-Innovationen eröffnen Unternehmen vollkommen neue Möglichkeiten, den Wandel ihrer globalen Unternehmensnetzwerke zu steuern“, ergänzt Ron Haigh, President von Virtela. „Neben der schnelleren Bereitstellung neuer innovativer Dienste erfüllen wir mit unserem flexiblen Subskriptionsmodell im Sinne einer vereinfachten Netzwerkarchitektur höchste Ansprüche.“

Die vier neuen Cloud-basierten Netzwerkdienste auf einen Blick:

  1. Cloud-basierte Applikationsbeschleunigung: Optimiert die Leistungsfähigkeit einer Applikation über das IP-VPN-Netzwerk und ermöglicht so eine globale IT-Konsolidierung sowie schnelleren Zugang zu über die Cloud betriebenen Anwendungen (30 Tage freier Testzugang).
  2. Cloud-basierte Firewall: Bietet Firewall, IPS- und URL-Filteroptionen sowie sicheren Internetzugang für Niederlassungen, die das geografisch nächste von 50 lokalen, weltweit verteilten Cloud-Networking-Centern nutzen.
  3. Cloud-basiertes IPSEC VPN Gateway: Baut schnelle Enterprise-Network-Verbin-dungen auf, entweder aus der Public Cloud oder jedem Ort mit Internetzugang.
  4. Cloud-basiertes SSL VPN: Ermöglicht Mitarbeitern von unterwegs bzw. aus dem Home-Office oder Partnern über jegliches Endgerät den Zugang zum Enterprise-Netzwerk per Fernzugriff.

NTT Coms durchgängige Dienste umfassen Cloud-basierte Dienste für Computing, Storage, Networking, Security, Unified Communications sowie Infrastruktur-Management.

Über NTT Communications Corporation:
NTT Communications bietet Beratung, Architektur-, Sicherheits- und Cloud-Services zur Optimierung der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) in Unternehmen. Diese Angebote stützen sich auf die weltweite Infrastruktur des Unternehmens. Hierzu zählt neben dem globalen IPv4/IPv6-konformen IP-Netzwerk der Tier-1-Klasse auch das VPN-Netzwerk Arcstar Universal One, über das weltweit mehr als 190 Länder und Regionen sowie über 150 sichere Rechenzentren erreicht werden. Mit seinen Lösungen kombiniert NTT Communications wirksam die globalen Ressourcen aller Unternehmen der NTT Group, darunter Dimension Data, NTT DOCOMO und NTT DATA. Weitere Informationen unter: www.eu.ntt.com | www.twitter.com/nttcom | www.facebook.com/nttcomtv

Contacts :

Pressekontakte
NTT Europe Ltd. Germany
Carlos Mendez
Hanauer Landstraße 182
60314 Frankfurt/Main
Fon: +49 (0)69 1338 68 205
Fax: +49 (0)69 1338 68 001
Carlos.Mendez@ntt.eu
www.eu.ntt.com
oder
pressebüro merk
Sabina Merk
Sadelerstraße 2
80638 München
Fon +49 (0)89 179997-22
Mobil +49 (0)171 79 24 566
ntteurope@pr-merk.com
www.pr-merk.com


Source(s) : NTT Communications Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar